Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Modellregion "e-pendler in niederösterreich"

Modellregion "e-pendler in niederösterreich" (grüner Bereich) (c) ecoplus

Die Modellregion stellt sich vor

Mit dem Forschungsprojekt "e-pendler in niederösterreich" soll erprobt werden, wie sich der Pendelverkehr zwischen Wien und Niederösterreich durch Elektromobilität energieeffizienter und klimafreundlicher gestalten lässt. Langfristig sollen der CO2-Ausstoß verringert und auch die Gesamtzahl der Fahrzeuge auf der Straße reduziert werden.

Jede Privatperson, jedes Unternehmen und jede Gemeinde in der Modellregion (.pdf) kann Teil des Projekts werden, auf ein Elektrofahrzeug umsteigen und so am Forschungsprogramm mitwirken.

Geförderte Elektromobilität für Pendler

Die neue Mobilität wird großzügig vom Klima- und Energiefonds und dem Land Niederösterreich gefördert! Teilnehmer an der Modellregion erhalten bis zu 60 % Förderung für ein Elektrofahrzeug und bis zu 60 % für die passende Ladeinfrastruktur.

Eines ist sicher: Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Denn e-Auto-Fahren macht Spaß und schont die Umwelt.

Wer ein Elektrofahrzeug ausprobiert hat, steigt mit einem Lächeln aus dem Wagen. Überzeugen Sie sich selbst von der ausgezeichneten Beschleunigung und dem kaum wahrnehmbaren Geräusch des Elektromotors!

Das Projekt "e-pendler in niederösterreich" ist ein Forschungsprojekt unter der Leitung der EVN AG, das gemeinsam mit Wien Energie GmbH und Raiffeisen-Leasing GmbH durchgeführt wird.

Projektblatt (.pdf)

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Hauptansprechpartnerin
Monika Mayerhuber
+43 2236 200-13248
+43 676 810 33248
monika.mayerhuber[at]evn[dot]at

 

Kontakt für Presseanfragen
Dipl.-Ing. Gerald Rücker
T. +43 2236 200 12143
presse[at]e-pendler-noe[dot]at

  Operatives Team der Modellregion "e-pendler in niederösterreich"
Bildunterschrift: Operatives Team der Modellregion "e-pendler in niederösterreich"

c: Klima- und Energiefonds/APA-Fotoservice/Preiss

Foto (v.l.n.r.): Philip Pascal Kalomiris, M.A., Mag. Paul Hinner, Mag. Wolfgang ILLES, MBA, Dipl.-Kffr. (Univ.) Katharina Olbrich, DI Oliver Danninger


gefördert durch:

sites/default/files/emi_logo.jpg sites/default/files/setwidth1024-klimafondspoweredbyrgb.jpg