Tafeln im Weinviertel
EU-Programm Ländliche Entwicklung

LEADER 2014-2020

Bei LEADER handelt es sich um eine EU-kofinanzierte Fördermaßnahme für die Entwicklung ländlicher Regionen. In jeder der derzeit bestehenden 18 LEADER-Regionen wurde für die Umsetzung eine Strategie und ein Umsetzungsplan entwickelt. Dieser Aktionsplan ist die Leitlinie für die Entwicklung und Einreichung von Förderprojekten.

Die 18 LEADER Regionen in Niederösterreich und ihre Managements

Für Details insbesondere zur Antragstellung empfehlen wir Ihnen den direkten Kontakt zu Ihrem zuständigen LEADER-Management oder den Abruf der aktuellen Karte LEADER 2014-2020 mit den 18 Regionen in Niederösterreich.

Unser Service

Wie bereits in der vergangenen Förderperiode ist ecoplus maßgebliche Förderstelle für nicht-landwirtschaftliche Maßnahmen. Wir agieren bei der Umsetzung von LEADER als Partnerabteilung der Abt. Landwirtschaftsförderung des Amtes der NÖ Landesregierung. Nach einem Projektförderbeschluss der zuständigen LAG erfolgt bei den uns zugeordneten Projekten eine formale Projektprüfung und in Folge ein Förderbeschluss. Aus Regionalfördermitteln wird der je Projekt notwendige nationale Kofinanzierungsanteil aufgebracht.

Nächste Folie

Vorherige Folie

Gehe zu Folie X von X

ecoplus/LEADER in Zahlen

Nächste Folie

Vorherige Folie

Exemplarische Auflistung von Maßnahmen

  • Touristische und kulturtouristische Angebots- und Produktentwicklung in den Bereichen Genuss/Kulinarik, Tagesausflüge, Rad, Wandern
  • Regionale Entwicklungs- und Kooperationsmaßnahmen
  • Maßnahmen zum Demografischen Wandel
  • Touristische Marketingmaßnahmen im Rahmen von Tätigkeiten der Tourismusdestinationen
  • Betriebliche Beratungs- und Investitionsmaßnahmen
  • Qualifizierungsmaßnahmen

Aktuelles

Tourismus- und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger
news,

Radparadies: Thayarunde wird mit neuer Infrastruktur und „Radeln auf Schienen“ aufgewertet

Auf ehemaligen Bahntrassen führt der Thayarunde-Radweg durch das wunderschöne Waldviertel. Der Radweg zählt zu den Top 10-Radrouten in Niederösterreich und erfreut sich großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Einerseits soll nun die Infrastruktur entlang des Radwegs verbessert werden und anderseits sollen mit Angeboten wie „Radeln auf Schienen“ weitere Gäste angesprochen werden.