Clusterkooperation im Donauraum und Südosteuropa

ClusterPoliSEE

Die 25 Partner des Projektes ClusterPoliSEE – Smarter Cluster Policies for South East Europe umfassen 11 verschiedene Länder, davon 8 EU Mitgliedsstaaten und 3 IPA Länder. Die Partner entwickeln gemeinschaftlich intelligente Cluster-Politiken, um die territoriale Kohäsion, F&E und offene Innovationssysteme in SEE zu unterstützen.

Transnationale Kooperation

Damit wird die transnationale Clusterkooperation, zwischen reiferen als auch aufkommenden Regionen gefördert.
Die Arbeit wird auf Basis einer Matrixstruktur durchgeführt, die sechs Querschnitts-Themen umfasst: F&E Unterstützung, Öko-Innovationen, Internationalisierung, Finanzierung, Regionale Spezialisierung, Qualifizierung & Beschäftigung. ecoplus bringt insbesondere seine Erfahrungen bei der Unterstützung von Öko-Innovationen ein. Das ClusterPoliSEE Projekt ist kofinanziert von der Europäischen Kommission im Rahmen des South East Europe transnationalen Kooperationsprogrammes.

 

Um mehr Informationen über das Projekt ClusterPoliSEE zu erhalten kontaktieren Sie:

Mag. Simone Hagenauer
Projektmanagerin Cluster Niederösterreich
+43 664 848 2654
s.hagenauer@ecoplus.at

Kofinanziert von ...