e-Mobilitätsförderung für Private
„e-mobil in niederösterreich“

e-Mobilitätsförderung für Private

Die Förderangebote für die Straße sind für einen Zeitraum von 2 Jahren (2019+2020) vorgesehen. Die detaillierten Förderangebote sehen wie folgt aus:

„Elektro-Pkw“ für Private mit Bonus für E-Ladeinfrastruktur

Der E-Mobilitätsbonus für Elektro-Pkw ist eine gemeinsame Förderaktion von BMNT und BMVIT mit den Automobilimporteuren für Fahrzeuge der Klasse M1, N1:

  • € 3.000 (pro Fahrzeug) für E-Pkw mit reinem Elektroantrieb (BEV) und Brennstoffzelle (FCEV)
  • € 1.500 (pro Fahrzeug) für Plug-In Hybrid (PHEV) und Range Extender (REX, REEV)

Voraussetzung: max. 50.000,- € Brutto-Listenpreis (Basismodell), mindestens 50 km vollelektrische Reichweite. PHEV, REX, REEV mit Dieselantrieb sind nicht förderfähig.

Optional:

  • € 200 (pro Ladestelle) für Wallbox (Heimladestation) oder intelligentes Ladekabel (einmalig nur bei gleichzeitigem Kauf eines E-Pkw)
  • € 600 (pro Ladestelle) für OCCP-fähige Ladestation bei Installation in einem Mehrparteienhaus (einmalig nur bei gleichzeitigem Kauf eines E-Pkw)

 

Details Förderungen e-PKW für Private (Kommunalkredit Public Consulting GmbH)