Niederösterreichs Top e-Autohaus 2016 – die Sieger stehen fest!
Auslobung

Gesucht wird das Top e-Autohaus 2017

Im Rahmen der Elektromobilitätsinitiative des Landes Niederösterreich „e-mobil in niederösterreich“ vergibt ecoplus in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich – Landesgremium des Fahrzeughandels zum dritten Mal die Auszeichnung Top e-Autohaus „e-mobil in niederösterreich“.

Zielsetzung

Ziel ist es, Autohäuser und Verkäufer im Bereich e-Fahrzeugverkauf vor den Vorhang zu holen und ihnen für ihren Einsatz im Bereich der Elektromobilität zu danken.

Kategorien

Die Auszeichnung des siegreichen Autohauses erfolgt in 2 Kategorien, das Sieger-Autohaus der Kategorie 1 wird in der Kategorie 2 nicht mehr berücksichtigt.

  • Kategorie 1: Autohaus mit den meisten e-Autoverkäufen
  • Kategorie 2: Autohaus mit dem besten Gesamtengagement

Preis

Das siegreiche Autohaus je Kategorie-Wertung erhält je einen Luxus-Thermengutschein in der Höhe von € 1.500. Dieser wird von WEB Windenergie AG sowie Raiffeisen Leasing GmbH zur Verfügung gestellt.

Teilnahmebedingungen

Folgende Punkte sind Voraussetzung:

  • Jedes Autohaus mit einer Betriebsstätte in Niederösterreich, das Mitglied der Wirtschaftskammer Niederösterreich – Landesgremium des Fahrzeughandels ist.
  • Sind mehrere Betriebsstätten eines Autohauses in Niederösterreich, so ist eine Kumulation der Fahrzeugverkäufe nicht zulässig. Jede Betriebsstätte ist separat teilnahmeberechtigt.

Bewertungskriterien

Folgende Kriterien werden herangezogen:

Kategorie 1

  • Anzahl verkaufter, reiner e-Fahrzeuge (Klasse M1 und N1) an der Betriebsstätte im Jahr 2017 (Summe aus Neuwagen, Gebrauchtwagen sowie Vorführwagen; eine FIN kann nur einmal gezählt werden)

Kategorie 2

  • Anzahl eigener Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt Elektromobilität
  • Anzahl an unterstützten Veranstaltungen (elektrische Fahrzeuge, Beratung, Vorträge)
  • Bewusstseinsbildende Maßnahmen für zukünftige/bestehende Kunden und Mitarbeiter
  • Ausstattung des Betriebs im Bereich Elektromobilität (Ladestellen, Werkstatt etc.)
  • Sonstige Maßnahmen (Unterstützung der e-Mobilität für Mitarbeiter etc.)

Ihre Einreichung bis 30. November 2017