Die Sieger stehen fest!

Niederösterreichs Top e-Autohaus 2019

Nunmehr zum fünften Mal werden im Rahmen der Landesinitiative „e-mobil in niederösterreich“ die erfolgreichsten und engagiertesten heimischen Autohäuser im Bereich Elektromobilität ausgezeichnet. LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger überreichten die Preise an die Top e-Autohäuser 2019: „Herzliche Gratulation an das Autohaus Polke GmbH aus Mistelbach und die Böhm Wilhelm GesmbH aus Ottenschlag! Der Verkauf von e-Autos erfordert vom Handel ein hohes Maß an Engagement, um den Kundinnen und Kunden die Vorteile eines e-Autos zu verdeutlichen. Die beiden Preisträger sind hier schon seit vielen Jahren Vorreiter.“

2020 - Ein Jahr der Herausfordrungen aber auch der Potentiale

„Die Krise hat vielen Menschen bewusst gemacht, wie wichtig ein ressourcenschonender Umgang mit unserer Umwelt ist - das gilt auch für das eigene Mobilitätsverhalten. Die Zulassungszahlen bestätigen, dass immer mehr Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher auf e-Fahrzeuge setzen. Wenn wir jetzt schrittweise zu einer neuen Normalität und damit auch wieder zu einer gesteigerten Mobilität zurückkehren, wäre es ein wichtiges Signal, wenn sich dieser Trend zu e-Fahrzeugen weiter verstärken würde. Unternehmen, wie den beiden Top e-Autohäusern, kommt dabei eine wichtige Multiplikatorfunktion zu“, ist LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf überzeugt.

„2020 ist auch für den heimischen Autohandel ein Jahr großer Herausforderungen. Die Auszeichnung der Top e-Autohäuser ist daher gerade zum jetzigen Zeitpunkt nicht nur eine Würdigung der Sieger, sondern soll auch als Impulsgeber für den heimischen Fahrzeughandel wirken. Green Technologies gewinnen immer stärker an Bedeutung – sie schaffen Wertschöpfung und Arbeitsplätze. Daher sind alle Betriebe eingeladen, dem Best-Practice-Beispiel der beiden Top e-Autohäuser zu folgen“, so Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger.

Autohaus Polke und Autohaus Waldviertel als Sieger

Die Auszeichnung „Top e-Autohaus“ wird von ecoplus in Kooperation mit dem Landesgremium des Fahrzeughandels der WKNÖ in zwei Kategorien vergeben.

In der Kategorie 1 „Autohaus mit den meisten e-Autoverkäufen“ wird die Anzahl verkaufter reiner e-Fahrzeuge an der Betriebsstätte im Jahr 2019 gewertet. Wie bereits in den Vorjahren erhielt das Autohaus Polke aus Mistelbach mit 86 verkauften e-Autos diese Auszeichnung.

In der Kategorie 2 „Autohaus mit dem besten Gesamtengagement“ konnte die Böhm Wilhelm GesmbH aus Ottenschlag die Jury überzeugen. In dieser Kategorie werden die Anzahl der eigenen Veranstaltungen zum Schwerpunkt e-Mobilität, die Anzahl der unterstützten themenspezifischen Veranstaltungen, bewusstseinsbildende oder qualifizierenden Maßnahmen, die Ausstattung des Betriebs im Bereich e-Mobilität sowie sonstige Maßnahmen wie die Unterstützung der e-Mobilität für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewertet.

Landesinitiative „e-mobil in niederösterreich“

Die Landesinitiative „e-mobil in niederösterreich“ wird von ecoplus umgesetzt. ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki: „Gerade Aktivitäten wie die jährliche Fachtagung ‚e-mobil in niederösterreich‘ oder eben auch die Auszeichnung ‚Top e-Autohaus‘ spielen eine wesentliche Rolle, um die Chancen aufzuzeigen, die für die Branchen entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich e-Mobilität vorhanden sind.“