19. Niederösterreichische Kultursponsoringpreis „Maecenas“ vergeben
26.11.2019

19. Niederösterreichische Kultursponsoringpreis „Maecenas“ vergeben

Große Gruppe mit allen MAECENAS 2019 GewinnerInnen

Die Initiativen Wirtschaft für Kunst vergaben in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Niederösterreich, unterstützt von ecoplus - Die Wirtschaftsagentur für Niederösterreich, heuer bereits den 19. Niederösterreichischen Kultursponsoringpreis an Unternehmen für die Förderung von Kulturprojekte, die ohne diese Unterstützung nicht hätten verwirklicht werden können. Der Sonderpreis „Kunst & Kultur“ zeichnete heuer bereits zum sechsten Mal Kulturanbieter für ihr erfolgreiches Engagement in Kooperation mit der Wirtschaft aus. Es konnten sich bei diesem Sonderpreis öffentliche und private niederösterreichische Kulturanbieter, Einzel-personen, Vereine und Stiftungen bewerben.

 

Heuer gab es 200 Projekteinreichungen

Am 19. November 2019 wurden die Unternehmen und Kulturanbieter bei der MAECENAS Niederösterreich - Gala in der Kulturszene Kottingbrunn ausgezeichnet. Der 19. MAECNEAS Niederösterreich umfasste 200 Projekteinreichungen. Über 1.800 Projekteinreichungen konnte der Preis in den vergangenen 19 Jahren verzeichnen.

Die Preisverleihung stand unter dem Ehrenschutz von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, die von Herrn Abg.z.NÖ Landtag Christoph Kainz vertreten wurde. Die Preise wurden von Präsidentin KR. Sonja Zwazl, Wirtschaftskammer NÖ, GF Mag. Helmut Miernicki, ecoplus und Mag. Martin Schwarz von den Initiativen Wirtschaft für Kunst in drei Kategorien vergeben.

Der „MAECENAS Niederösterreich“ wurde medial vom ORF Niederösterreich und den Niederösterreichischen Nachrichten/NÖN unterstützt. Mag. Veronika Hofer-Stein, ORF Niederösterreich stellte Preisträgerzuspielungen zusammen.

 

Die Juroren

Carl Aigner,  ehem. Dir. Landesmuseum NÖ, Landesdirektor Prof. Norbert Gollinger und Otto Stangel, ORF Niederösterreich, GF Helmut Miernicki und Doris Grundei, ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH, A.o. Univ.Prof. Dr. Werner Schulze, Harmonik Akademie, Präsidentin KR Sonja Zwazl und Birgit Sorger, Wirtschaftskammer Niederösterreich sowie Brigitte Kössner-Skoff, Geschäftsführerin der Initiativen Wirtschaft für Kunst.

„Stimmige Partnerschaften zwischen Wirtschaft und Kunst sowie besondere Erlebnis-dimensionen kultureller Veranstaltungen werden immer wichtiger und kennzeichnen die vielfältigen Aktivitäten niederösterreichischer Unternehmer und Kulturanbieter im Bereich der privaten Kulturförderung“, so Mag. Brigitte Kössner-Skoff, Geschäftsführerin der Initiativen Wirtschaft zu den positiven Entwicklungen der niederösterreichischen privaten Kulturförderung  in den vergangenen Jahren.

Einen Überblick über die Gewinner der einzelnen Kategorien finden Sie auf der MAECENAS NÖ website.

Kontakt
Kontakt mobile