Aufstrebende Weinregion Traisental will überregional strahlen

Aufstrebende Weinregion Traisental will überregional strahlen

Ein Paar geht im Weingarten zwischen den Reben spazieren

Die Weinbauregion des Mostviertels „Traisental“ beheimatet viele Winzerinnen und Winzer, die das Bild der Region nach außen positiv repräsentieren. Nun wird „Traisental“ als aufstrebende Weinbauregion noch stärker beworben. „Mit der Bewerbung wird auf die vielen tollen touristischen Angebote der Region aufmerksam gemacht. Das soll neue Besucherinnen und Besucher in die Region bringen“, erläutert Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

 

Verknüpfung des kulinarischen Angebots mit touristischen Attraktionen

Die Weinbauregion „Traisental“ bietet eine Vielzahl an urigen und gemütlichen Heurigen. Diese offerieren nicht nur ein hochwertiges Angebot an Speisen und Getränken, sondern auch ein entsprechendes Preis-Leistungsverhältnis. „Mit dem Traisental haben wir eine aufstrebende Weinbauregion für das Mostviertel. Der nächste Schritt ist nun das kulinarische Angebot der Winzerinnen und Winzer, Gaststätten, lokalen Produzentinnen und Produzenten sowie der Ab-Hof Verkäuferinnen und -verkäufer mit den touristischen Attraktionspunkten zu verknüpfen“, erklärt Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

 

Schau rein und huck di zuwa

Mit der Initiative „Schau rein und huck di zuwa“ wurde der erste erfolgreiche Versuch einer professionellen Bewerbung des kleinstrukturierten Heurigenangebots gestartet. Diese Bewerbung wird nun auf weitere Themenbereiche ausgeweitet. Zudem werden touristische Angebote mit starker überregionaler Strahlkraft entwickelt. „Ein wichtiger nächster Schritt ist für uns die Weiterentwicklung und der Ausbau des Vereins Weinstraße & Tourismus Traisental-Donau. Wichtige Partnerinnen und Partner sind hier die Winzerinnen und Winzer, Heurige, Ab-Hof Vermarkterinnen und -vermarkter, Gastronomie, Beherbergungsbetriebe, Mitgliedsgemeinden sowie Partnerinnen und Partner aus dem Bereich Kultur“, erklärten Obmann der LEADER-Region Donau NÖ-Mitte Franz Redl und Obmann Walter Pernikl vom Verein Weinstraße & Tourismus Traisental-Donau.

Geschäftsführer der Mostviertel Tourismus GmbH Andreas Purt ergänzt: „Zusätzlich möchten wir spezielle Angebote für Individual- und Gruppenreisen erstellen und diese in die Kommunikationsstrategie des Mostviertels und des Landes Niederösterreich einbinden. Außerdem wird es Highlight-Veranstaltungen in der Region geben.“

Die LEADER-Region Donau NÖ-Mitte hat gemäß ihrer lokalen Entwicklungsstrategie das Projekt zur Förderung ausgewählt. Es wird mit Unterstützung von Land und Europäischer Union (LEADER Fördermitteln) gefördert. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung aus Mitteln des EU – Programms LE / LEADER und der ecoplus Regionalförderung auf Initiative vom Land Niederösterreich beschlossen.

Kontakt
Kontakt mobile