Auszeichnung klimaaktiv Gebäude
27.11.2019

klimaaktiv ausgezeichnet!

Der klimaaktiv Gebäudestandard ist österreichweit das bekannteste Bewertungssystem für die Nachhaltigkeit von Gebäuden mit besonderem Fokus auf Energieeffizienz, Klimaschutz und Ressourceneffizienz.

Auszeichnung klimaaktiv Gebäude

Gebäude in klimaaktiv Qualität garantieren die Einhaltung hochwertiger Standards und werden für ihre Vorbildwirkung bei dieser Veranstaltung ausgezeichnet.

Der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich als klimaaktiv Fachpartner lädt Sie gemeinsam mit dem BMNT Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus und der eNu Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ dazu ein!

Programmvorschau

  • 16.00 Uhr Begrüßung I Herbert Greisberger, Geschäftsführer der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ
  • 16.05 Uhr klimaaktiv Gebäudestandard: DER Nachweis für ökologisches Bauen I Heimo Bürbaumer, Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ
  • 16.15 Uhr Unsere Motivation für ein klimaaktives Gebäude I Matthias Zuser, Geschäftsführer Gemeinnützige Sanierungs- und Beschäftigungs GmbH (GESA)
  • 16.20 Uhr Was haben wir vom „Haus des Lernens“ gelernt? I Architekt Martin Aichholzer
  • 16.35 Uhr klimaaktiv – Potenziale für die Baubranche I Michaela Smertnig, Clustermanagerin Bau.Energie.Umwelt Cluster NÖ
  • 16.45 Uhr Nachhaltig Werte schaffen mit klimaaktiv I Interviews zum Nutzen einer klimaaktiv-Gebäudedeklaration
  • 17.00 Uhr Auszeichnungsverleihung durch Frau Bundesminister Maria Patek
  • ab 18.00 Uhr Im Anschluss lädt das Bundesministerium zu einem regionalen Buffet.

Termin

Mittwoch, 27.11.2019, 16.00 bis 18.00 Uhr

Ort

GESA (Gemeinnützige Sanierungs-und Beschäftigungs GmbH)
Kerensstraße 14
3100 St. Pölten

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenlos, aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis 22.11.2019 auf der Webseite der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ

Das Projekt „Haus des Lernens“ der GESA erfüllt ebenso wie zahlreiche andere hervorragende Bauprojekte den klimaaktiv Gebäudestandard.

Das „Haus des Lernens“ als ökologisch und sozial nachhaltiges Leuchtturmprojekt ist zudem Anstoß  der Initiative „natuREbuilt - Stärkung und Entwicklung von regenerativen, rezyklierbaren, regionalen und robusten Komponenten im Hochbau“ des Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich.

Hier gehts zurück zur Startseite des Bau.Energie.Umwelt Cluster NÖ.

Kontakt
Kontakt mobile