Bauer 4.0: Smartphone statt Mistgabel
Bauer 4.0: Smartphone statt Mistgabel

Bauer 4.0: Smartphone statt Mistgabel

Wenn sie wollen, können die Bauern frühmorgens im Bett bleiben. Ein kurzer Blick aufs Smartphone genügt, um zu wissen, dass es ihren Kühen gut geht. Diese werden inzwischen vom Roboter gemolken. Landwirte pilotieren Drohnen, die mit Multispektralkameras ausgerüstet sind, bewirtschaften zentimetergenau ihre Felder, überwachen mit Sensoren Pflanzenwachstum und Tiergesundheit.


Klingt nach Science Fiction?


Ist es aber nicht, sondern Alltag auf vielen Bauernhöfen in Österreich. Arbeiten ohne Smartphone und intelligente Software ist heut enicht mehr vorstellbar – auch nicht in der Landwirtschaft.


Newton Wissenschaft im ORF -
2. November 2019, 18:30 bis 19:00 Uhr, ORF 1

Im Sommer besuchte uns ein Filmteam der ORF Wissenschaftssendung „Newton“. Der Beitrag steht ganz im Zeichen von Smart Farming, also der modernen Landwirtschaft. Im Film von Claudia und Peter Giczy wird nicht nur Neues aus dem Technopol Wieselburg Technologiefeld „Agrartechnologie“ beschrieben, sondern auch die Forschungs- und Ausbildungsthemen am Francisco Josephinum ausführlich dargestellt.

>> Link zum ORF Beitrag (noch bis 8.11. online verfügbar)