Bauteilaktivierung für Gebäude mit hoher solarer Deckung
05.05.2017

Bauteilaktivierung für Gebäude mit hoher solarer Deckung

Die thermische Aktivierung von massiven Bauteilen wie Decken und Wände bietet großes Potenzial zur Erzielung hoher solarer Deckungsraten und Vermeidung sommerlicher Überwärmung von Gebäuden.

Maßgeschneiderte Qualifizierung

Nun wurde erstmals, initiiert von der Initiative Sonnenhaus Österreich und dem Bau.Engergie.Umwelt Cluster Niederösterreich, eine maßgeschneiderte Qualifizierung im Zuge des FFG Qualifizierungsseminars „BTA-SOL“ entwickelt und abgehalten.
Durch gegenseitige Wissensvermittlung und Vernetzung zwischen Wissenschaft und ausführenden Unternehmen entstand ein praxisorientierter, „state oft the art“ Lehrgang, der ab Herbst 2017 öffentlich angeboten werden soll.

Projektpartner:


Forschungspartner:



Das Qualifizierungsseminar „Bauteilaktivierung mit hoher solarer Deckung“ (BTA-SOL) wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (bmwfw) gefördert und durch die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) abgewickelt.