Digitale BIM Simulation - BIM Coaching Advanced

„BIM Coaching Advanced“ – kooperatives Qualifizierungsprojekt

Teilnahme möglich!

 

Im Zuge seiner Initiative BIM@KMU bietet der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich gemeinsam mit den BIM-Experten von SIDE GmbH eine maßgeschneiderte Weiterbildung an: Sie ermöglicht insbesondere KMU der Baubranche einen effizienten Einstieg in das Arbeiten mit BIM auf Basis von deren individuellen Anforderungen.

Zudem werden die Effekte eines kooperativen Vorgehens genutzt: Erfahrungsaustausch, tiefgreifende Vernetzung zum Aufbau von Geschäftsbeziehungen, Kostenteilung und Förderung, Zeiteffizienz u.v.m.



Projektziele

  • Vertiefen und Erweitern von theoretischem Wissen
  • Verbessern der Anwendung von BIM-Methoden
  • Aufbau und Erweiterung der Kompetenz zur BIM Koordination gemäß buildingSMART BIM Cert Level B
  • Effizienteres Zusammenarbeiten im und zwischen Unternehmen
  • Erarbeitung und Umsetzung konkreter BIM-spezifischer Ziele des Unternehmens


Methode/Inhalte

Kooperative Workshops zur Wissensvermittlung und zur gemeinsamen Praxisarbeit werden begleitet durch individuelles Coaching vor Ort im Unternehmen.

Im Projekt wird handlungsorientiertes Lernen praktiziert: die maßgeschneiderte Weiterbildung erfolgt anhand von Anwendungsbeispielen aus der konkreten Praxis der teilnehmenden Unternehmen mit folgenden Inhalten:

  • Vermittlung von vertiefenden, spezifischem BIM-Wissen
  • Anwendung von BIM-Methoden anhand von unternehmensspezifischen Tätigkeiten
  • Gemeinsames Erarbeiten und Umsetzen einer individuellen Projektarbeit
  • Spezifische Unterstützung bei der Optimierung der BIM-Anwendung im Unternehmen
  • Curriculum „buildingSMART PCert – Practitioner Coordination“ ist mit WS Inhalten abgedeckt (Zertifizierungsprüfung ist im Anschluss möglich)

.

konkreter Projektablauf

  • Workshop 01 – Einführung (Optional Prüfung bS PCert – Foundation) / Themenfindung Projektarbeiten – 02.02.22
  • Workshop 02 – Normierung / Vorstellung Konzepte Projektarbeiten – 02.03.22
  • Workshop 03 – Kollaboration Teil1 & Kommunikation / Erarbeitung Projektarbeiten – 16.03.22
  • Workshop 04 – Kollaboration Teil 2 & BIM Bauwerksbetrieb – 30.03.22
  • Workshop 05 – Koordination und Modellprüfung Teil 1 – 12.04.22
  • Workshop 06 – Koordination und Modellprüfung Teil 2 / Zwischenpräsentation Projektarbeiten – 13.04.22
  • Workshop 07 – Koordination und Modellprüfung Teil 3 / Erarbeitung Projektarbeiten – 14.04.22
  • Workshop 08 – openBIM Zusammenarbeit Praxisbeispiel / Erarbeitung Projektarbeiten – 27.04.22
  • Workshop 09 – BIM Datenanalyse und Datenstrukturwerkzeuge / Zwischenpräsentation Projektarbeiten – 11.05.22
  • Workshop 10 – BIM gestütze AVA & Digitale ÖBA - 01.06.22
  • Workshop 11 – BIM Projektworkshop-Analyse / Erarbeitung Projektarbeiten – 15.06.22
  • Workshop 12 – BIM Projektworkshop / Schlusspräsentation Projektarbeit – 29.06.22
  • Laufende (einzelbetriebliche) Begleitung durch BIM-Experten zwischen den Workshops
  • einzelbetriebliches BIM-Coaching inhouse je nach Unternehmensgröße

  

externe BIM Experten

  • SIDE
  • BIMCOS (je nach Bedarf der teilnehmenden Unternehmen)
  • FCP (je nach Bedarf der teilnehmenden Unternehmen

 

Zielgruppe

planende, ausführende und produzierende Unternehmen bzw. deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die

  • schon einschlägige BIM-Erfahrungen haben und/oder
  • BIM-Grundausbildungen absolviert haben und/oder
  • an einem kooperativen BIM-Qualifizierungsprojekt des Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich teilgenommen haben

 

Teilnahmekosten

nach Abzug einer möglichen Förderung in der Höhe von max. 50%
zwischen €3.000,- und €6.000,-
je nach Größe und Anzahl der teilnehmenden Unternehmen
Exklusive einzelbetrieblicher Sonderthemen und exklusive personenbezogener Zertifizierungskosten

 

Zeitaufwand für teilnehmende Mitarbeitende:
17 bis 24 Tage

 

geplanter Zeitplan
Projektstart: Jänner/Februar 2022
Projektlaufzeit: 9 Monate

 

Weitere Informationen

Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich
Martin Huber
+43 664 8272014