BIM@Planer – BIM@Hersteller
03.05.2017

BIM@Planer – BIM@Hersteller

BIM – Building Information Modeling – als integrale Planungsmethode mittels einem digitalen Gebäudemodell bringt große Chancen, aber auch Herausforderungen für KMU in der Baubranche. Produktivitätssteigerungen von bis zu 70 %, wesentliche Verringerungen von Konstruktionsfehlern sowie bis zu 20 %ige Kostensenkungen im Gebäudebetrieb sind lt. Studien realisierbar.

Kooperative Pilotprojekte zur Implementierung von BIM-Methoden

Damit auch kleine und mittlere niederösterreichische Planer und Hersteller eine bessere Chance haben, BIM-Methoden implementieren zu können, initiiert der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich aktuell zwei kooperative Pilotprojekte mit interessierten Unternehmen.

Aufgrund der sehr heterogenen Voraussetzungen der teilnehmenden Unternehmen (Stand der Technik in den Unternehmen, vorhandene EDV, unterschiedliche Bedarfe von Planern und Herstellern etc.) ergeben sich drei Projektphasen (siehe auch Übersichtsgrafik):

  • Phase 1: einzelbetriebliche Bestandsanalyse
  • Phase 2: einzelbetriebliche Vorbereitungsmaßnahmen
  • Phase 3: kooperatives Pilotprojekt mit Fokus auf den gemeinsamen Datenaustausch

Übersichtsgrafik BIM-Pilotprojekt für Planer und Hersteller

Der Schwerpunkt der Projekte liegt am Erstellen und Arbeiten an einem gemeinsamen, digitalen Gebäudemodell. Detailliert wird vor allem auf die thematischen Bereiche 3D-Modellierung, Datenaustausch über IFC-Schnittstelle und das Erstellen und Arbeiten mit BIM-Objekten eingegangen. Dabei werden die Teilnehmer intensiv von professionellen BIM-Consultants unterstützt.

Nutzen für die Unternehmen:
Nach Abschluss dieser Kooperationsprojekte sollen die teilnehmenden Unternehmen BIM-Methoden in ihren Planungsprozessen erfolgreich anwenden können.


Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich an:
DI (FH) Mag. Martin Huber
+43 664 8272014