Bioblo Bausteine gewinnt „Kreativ in die Zukunft 2018“-Wettbewerb der Wirtschaftskammer NÖ
24.04.2018

Bioblo Bausteine gewinnt „Kreativ in die Zukunft 2018“-Wettbewerb der Wirtschaftskammer NÖ

Niederösterreichs Vorzeigebetriebe sind gekürt. Die Spiel- und Konstruktionsbausteine aus neuartigem Öko-Werkstoff der Bioblo Spielwaren GmbH am Technopol Tulln überzeugten beim diesjährigen „kreativ in die Zukunft“-Wettbewerb.

Auch in diesem Jahr stellten die niederösterreichischen Gewerbe- und Handwerksbetriebe beim „kreativ in die Zukunft“-Wettbewerb ihre Innovationskraft und Kreativität unter Beweis. So stand die Siegerehrung am 19. April ganz im Zeichen der Zukunftsfähigkeit: Zum bereits 26. Mal bat die Wirtschaftskammer Niederösterreich die heimischen Vorzeigeunternehmen zur Auszeichnung ihrer herausragenden Projekte auf die Bühne der New Design University in St. Pölten. 

 

Volle Innovationskraft voraus

„Auch in diesem Jahr spiegelt der Preis „kreativ in die Zukunft“ die große Vielfalt und hohe Qualität der Branche wider. Die Mitgliedsbetriebe der WKNÖ demonstrieren, wie man veränderte Marktanforderungen durch Kreativität und Innovationskraft nutzt. Mit diesem Preis werden besondere Vordenker ausgezeichnet und gebührend gefeiert“, erklärt Wolfgang Ecker, Spartenobmann Gewerbe und Handwerk der Wirtschaftskammer NÖ.

„Die Niederösterreichischen Gewerbe- und Handwerksbetriebe tragen wesentlich zum Erfolg des Wirtschaftsstandortes bei. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbes gehen mit Kreativität, Innovationskraft und hohem Qualitätsanspruch voraus. Ich gratuliere allen Gewinnern und Nominierten zu ihrer herausragenden Arbeit“, so WKNÖ Präsidentin Sonja Zwazl

Über 120 eingereichte Projekte in vier Kategorien

Aus insgesamt 122 Projekteinreichungen und jeweils fünf bis sechs Nominierten wurden die Gewinnerinnen und Gewinner in vier Kategorien ermittelt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer reichten auch in diesem Jahr in den Bereichen Technische Innovation, Produktentwicklung und Dienstleistung sowie Kunsthandwerk und Design ein. Darüber hinaus wurden auch heuer in der Lehrlingskategorie zwei herausragende Lehrlingsarbeiten ausgezeichnet. Bewertet wurden die Projekte von einer Fachjury bestehend aus Vertretern der Wirtschaft, des Landes NÖ und der New Design University. Die Punktevergabe erfolgt nach den Kriterien Umweltverträglichkeit, innovatives Potential und besondere Bedeutung für die heimische Wirtschaft. 

 

Die Gewinner von kreativ in die Zukunft 2018

Der Bioblo Spiel- und Konstruktionsbaustein der Bioblo Spielwaren GmbH aus Tulln ist Preisträger in der Kategorie Produktentwicklung und Dienstleistung. Bioblos bestehen zu 60 Prozent aus Holzspänen von nachhaltig bewirtschafteten, heimischen Tannen und zu
40 Prozent aus Recycling-Kunststoff aus wiederverwerteten Mehrwegbechern. Die optisch und haptisch ansprechenden Bausteine für Kinder ab drei Jahren sind waschbar und daher auch bei intensivem Gebrauch (z.B. im Kindergarten- und Schulbereich) über lange Zeit hinweg einsetzbar.

Die Gewinnerinnen und Gewinner freuten sich über jeweils € 3.000,--, gestiftet von der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien.

 

Mehr Informationen dazu finden Sie in den WKNÖ News.