Drei Neuansiedlungen im ecoplus Wirtschaftspark Bruck an der Leitha
10.03.2019

Drei Neuansiedlungen im ecoplus Wirtschaftspark Bruck an der Leitha

Der ecoplus Wirtschaftspark Bruck an der Leitha ist auch 2019 auf Expansionskurs: Gleich drei Neuansiedlungen und eine Standorterweiterung können in den ersten zwei Monaten des heurigen Jahres verbucht werden. „Der Wirtschaftspark Bruck an der Leitha punktet einmal mehr mit seiner einmaligen Lage im Dreiländereck zwischen Wien, Györ und Bratislava und der hervorragenden Verkehrsanbindung. Die Ansiedlung der LaserTec GmbH, der Hochrieser GmbH und der Hillman GmbH sowie die Erweiterung der Roof Dachservice GmbH sind wichtige Impulse nicht nur für den Wirtschaftspark, sondern für die gesamte Region“, freut sich Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav.

„Niederösterreich hat sich als Wirtschaftsstandort national und international hervorragend positioniert. In unseren Wirtschaftsparks können die Betriebe ganz besonders gut serviciert werden und das macht sich bezahlt, wie man am Beispiel Bruck an der Leitha sieht. Drei Neuansiedlungen und eine Standorterweiterung innerhalb weniger Wochen sind ein absoluter Rekord und zeigen eindrucksvoll, dass unsere Angebote den Bedürfnissen der Wirtschaft entsprechen. Ich bin überzeugt, die neuen Unternehmen werden sich im ecoplus Wirtschaftspark Bruch an der Leitha sehr wohl fühlen“, so Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav.

 

Idealer Standort für Unternehmen, die wachsen wollen

Die LaserTec GmbH, Tochter eines polnischen Unternehmens, ist im Bereich Laser-Schweißen von verschiedenen Metallen tätig. Geschäftsführer Michal Edmund Radajczyk: „Wir haben einen neuen Standort in der Nähe von Wien gesucht und der Wirtschaftspark in Bruck an der Leitha ist hier ideal für Unternehmen, die wachsen wollen. In einem ersten Schritt haben wir 2.000 m² Grundfläche gekauft, aber langfristig rechnen wir mit einem Ausbau des Standorts auf das Doppelte.“

Die Hochrieser GmbH mit Firmensitz in Oberösterreich ist spezialisiert auf die Komplett-Herstellung von Bodenaufbauten diverser Arten wie zum Beispiel Sportstätten, Industrieböden oder auch Wohnungsbau-Böden. Geschäftsführer Bernhard Hochrieser: „Aufgrund der positiven Unternehmensentwicklung sind wir auf Expansionskurs und haben uns für einen neuen Standort im Raum Wien-Bratislava-Györ entschieden. Der ecoplus Wirtschaftspark Bruck an der Leitha liegt für uns perfekt! Hier werden wir auf rund 4.000 m² ein Büro mit Schauraum, Lager und Werkstätte errichten.“

 

Wirtschaftspark Bruck an der Leitha zündet Turbo

Die dritte Neuansiedlung betrifft die Hillman GmbH, ein innovatives Ingenieurbüro für Luftfahrttechnik mit den Tochterunternehmen AMES CAMO und Private Ops. AMES CAMO hat sich bei der technischen Abnahme von Flugzeugen einen Namen gemacht und Private Ops betreut Flüge für Flugzeugbesitzer bzw. betreibt Personalleasing für die Luftfahrtindustrie. Christine McDonnell: „Unser Platzbedarf ist kontinuierlich gestiegen. Da ein weiteres Wachstum am bisherigen Standort nicht möglich war, ist die Entscheidung für einen neuen Firmensitz mit Büros und einem eigenen Entwicklungszentrum im ecoplus Wirtschaftspark Bruck an der Leitha entschieden.“

„ecoplus betreibt 18 Wirtschaftspark in ganz Niederösterreich – der Wirtschaftspark in Bruck an der Leitha zündet gerade den Turbo. Denn zu den drei Neuansiedlungen kommt die Standorterweiterung der Roof Dachservice GmbH, die seit Herbst 2017 hier angesiedelt ist, sowie die Eröffnung der modernsten Autobahnmeisterei der ASFINAG, die für Herbst dieses Jahres geplant ist. Aktuell sind im Wirtschaftspark Bruck an der Leitha 66 Unternehmen mit über 700 Arbeitsplätzen angesiedelt, aber diese Zahlen müssen bald nach oben revidiert werden“, erläutert ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki.