ecoart Vernissage paradies natur
07.10.2019 - 20.03.2020

ecoart Vernissage paradies natur

Die Ausstellung paradies natur zeigt, wie sehr sich Kunstschaffende aus Niederösterreich und Rumänien mit dem Begriff „Natur“ poetisch beobachtend, wissenschaftlich
untersuchend, sinnlich erspürend oder künstlerisch reflektierend auseinandersetzen. Im Fokus der Werkschau stehen das schützenswerte Naturparadies, der Mikrokosmos innerhalb der Natur, die Natur als Inspirationsquelle und die Natur als Ausgangspunkt von Abstraktion.

Die KünstlerInnen:

  • Peter A. Bär(NÖ) untersucht den Mikrokosmos in der Natur. Er „zoomt“ quasi in die kleinen Welten der Flora und Fauna und transformiert die gefundenen
    Prototypen in das Medium Stein.
  • Renata Darabant (RO) versteht sich als Vermittlerin zwischen Kunst und Wissenschaft. Dabei stellt sie eine Verbindung zu einer Natur her, die aus einer subjektiven Wahrnehmung konstruktivistisch und mitunter surreal weiterentwickelt wird.
  • Sonja Gansterer (NÖ) malt die Natur als verwunschenes Paradies und Ort ihrer Sehnsucht, den es zu bewahren, zu hegen und zu pflegen gilt.
  • Alexandra Tatar (RO) verbindet gesammelte Natur mit Malerei und lässt daraus großformatige Collagen entstehen.


Die Ausstellung paradies natur regt zu der Erkenntnis an, dass Kunst und Natur auf die ein oder andere Art häufig untrennbar miteinander verwoben sind.

Programm:

  • Begrüßung: Helmut Miernicki, ecoplus Geschäftsführer
  • Einführende Worte: Judith.P.Fischer, Kuratorin der Ausstellung
  • Eröffnung der Ausstellung: Petra Bohuslav, Wirtschaftslandesrätin


Termin:
Montag, 7. Oktober 2019, 18:00 Uhr

Ort:
ecoplus Büro, Herrengasse 13, 1010 Wien
Anmeldung - bitte bis spätestens 4.Oktober 2019

Kontakt für Rückfragen:
Barbara Kern
+43 2742 9000-19620