ecoplus hat das „Great Place to Work“ erhalten

ecoplus hat das Zertifikat „Great Place to Work“ erhalten

ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, wurde heuer erstmals mit dem Zertifikat „Certified by Great Place to Work®“ ausgezeichnet. Dieser renommierten Zertifizierung gingen eine MitarbeiterInnen-Befragung sowie ein eingehendes Audit voraus. Bei den Ergebnissen zeigt sich eindeutig: ecoplus zählt zu den beliebtesten Arbeitgebern des Landes. „Gute Arbeitsbedingungen sind wesentlich, wenn es darum geht, die besten Köpfe für ein Unternehmen zu gewinnen und die brauchen wir, um dauerhaft wirtschaftlich erfolgreich zu sein. ecoplus geht hier mit gutem Beispiel voran“, so Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav.

 

Vertrauensbasierte, leistungsfähige Arbeitsplatzkultur

Ziel von Great Place to Work® ist es, vertrauensbasierte, leistungsfähige Arbeitsplatzkulturen in führenden Unternehmen aller Branchen weltweit zu identifizieren, aufzubauen und sichtbar zu machen. Die Besten Arbeitgeber sowie Great Place to Work® zertifizierte Unternehmen werden jährlich ausgezeichnet. In diesem Jahr wurde ecoplus das Zertifikat "Great Place to Work" verliehen. Verschiedenste Maßnahmen, wie beispielsweise flexible Arbeitszeitmodelle, persönlich gestaltbare Beschäftigungsorte oder gesundheitsfördernde Maßnahmen liefern wertvolle Beiträge zum Ergebnis der MitarbeiterInnen-Befragung.

 

Glückliche Menschen - erfolgreiche Betriebe

Glückliche Menschen – erfolgreiche Betriebe. Getreu diesem Motto zeigt sich auch Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav erfreut über die Ergebnisse der Zertifizierung: „Ich bin stolz darauf, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von ecoplus gerne an ihrem Arbeitsplatz tätig sind. Die gefühlte Arbeitsplatzqualität liegt mit 95 Prozent sogar über dem Schnitt der Besten Arbeitgeber Österreichs. Eine zufriedene Belegschaft ist eine Grundvoraussetzung für erfolgreiches Wirtschaften und unternehmerische Erfolge.“

Gefragt nach dem Erfolgskonzept des Unternehmens sind sich die ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki und Jochen Danninger einig: „Wir schaffen ein konstruktives Arbeitsklima, in dem alle Mitarbeitenden die Möglichkeit zur persönlichen Entwicklung haben und wir einander ehrlich und wertschätzend begegnen. Loyalität, Engagement und Einsatzbereitschaft sind uns wichtig. Die innovativen Ideen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen wir ernst.  Denn so wie die Anforderungen an die Wirtschaft tagtäglich zunehmen, so rasant wächst auch das Aufgabengebiet von ecoplus. Es freut uns, mit unserem Team an der Erfolgsgeschichte von ecoplus mitzuarbeiten“.