ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf legt Sprint zum Jahresbeginn hin
19.01.2018

ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf legt Sprint zum Jahresbeginn hin

Gleich drei Gründe zum Feiern gab es gestern im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf: die Dachgleiche der Halle III des ecocenter Wolkersdorf, der Spatenstich für das neue Betriebsgebäude der smart:ex Krexner Haustechnik GmbH und die Tatsache, dass der Wirtschaftspark ab sofort über ein hochmodernes, flexibel einsetzbares Multi-Media Gerät verfügt, das den ansässigen Unternehmen völlig neue Möglichkeiten eröffnet. „Mit Investitionen wie dieser wird der ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf für Unternehmen noch attraktiver. Das bringt Arbeitsplätze und eine Wertschöpfungssteigerung in die Region“, so ecoplus Aufsichtsrat LAbg. Kurt Hackl und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki unisono.

 

Neue Halle bereits zu knapp 80 Prozent ausgelastet

Erst im September 2017 wurde der Bauteil II des ecocenter Wolkersdorf eröffnet. Aufgrund der hervorragenden Auslastung und des großen Interesses von Seiten der Wirtschaft wurde bereits im Oktober 2017 mit dem Bau einer weiteren Halle begonnen. Jetzt ist der Rohbau der rund 1.150 m² großen Halle fertig und es konnte die Dachgleich gefeiert werden. „Auch diese neue Halle, die mit einem Investitionsvolumen von rund 1,5 Millionen Euro errichtet wird, ist bereits zu knapp 80 Prozent ausgelastet. Wir rechnen damit, dass spätestens im Mai die ersten Mieter einziehen können“, freute sich ecoplus Aufsichtsrat LAbg. Kurt Hackl bei der Dachgleichenfeier. Auch die Wolkersdorfer Bürgermeisterin Anna Steindl drückte ihre Freude über die dynamische Entwicklung des ecoplus Wirtschaftspark aus.

Ein Unternehmen, das in der Halle III seinen neuen Standort haben wird, steht bereits fest: die Firma Aerfast, Heinz Bühnen Befestigungstechnik. „Aufgrund einer Konzernentscheidung waren wir auf der Suche nach einem Standort. Das Objekt, im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf, ist für uns maßgeschneidert und in Kombination mit den Serviceangeboten im ecocenter Wolkersdorf ist uns die Entscheidung, nach Niederösterreich zu übersiedeln, leicht gefallen“, informierten Martina Ellend und Robert Fischer, Geschäftsleitung Aerfast. Das Unternehmen wird knapp 650 m² Halle und rund 250 m² Büro beziehen, 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übersiedeln von Wien nach Niederösterreich.

 

ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf mit modernster Technik ausgestattet

Ebenfalls in den ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf einziehen wird die smart:ex Krexner Haustechnik GmbH, die auf einem rund 3.000 m² großen Grundstück mit einem Investitionsvolumen von rund 1,4 Millionen Euro ein Büro, Schauräume und ein Lager errichten wird. Gestern erfolgte der Spatenstich. Nach der Fertigstellung werden hier 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sein. Geschäftsführender Gesellschafter Dominik Krexner: „Wir bieten unseren Kunden passgenaue, moderne Lösungen in den Bereichen Haustechnik und Elektrotechnik. Hier im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf haben wir die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche und zukunftsorientierte Weiterentwicklung unseres Unternehmens.“

ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki: „Die Digitalisierung ist das große Thema unserer Zeit und betrifft alle Unternehmen. Daher freut es uns besonders, dass auch der ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf mit modernster Technik ausgestattet wurde. Das neue multi-funktionale Gerät kann für (virtuelle) Präsentationen, Video Konferenzen und Internet-Vernetzung genützt werden und wird über einen hochmodernen Touch-Screen gesteuert.“

Im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf sind aktuell 94 Unternehmen mit über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angesiedelt.