26.09.2018

Erfolgreicher Projektabschluss zum Kooperationsbericht Sensorische Schnellmethoden

Ende September ging das Kooperationsprojekt Quick and Dirty erfolgreich zu Ende. Im Rahmen des Abschlusstages konnten Schnellmethoden trainiert und das Handbuch übergeben werden.

Der Vorteil sensorischer Schnellmethoden besteht in der einfachen und schnellen Umsetzung im Unternehmen. Das aufwendige Training eines geschulten Panels entfällt, die Probenaufbereitung und Auswertung werden vereinfacht. Im Rahmen des Kooperationsprojektes werden verschiedene Proben der teilnehmenden Partnerunternehmen gemeinsam verkostet, ausgewertet und wertvolles Feedback gegeben.

Erfahrungsaustausch im Kooperationsprojekt

Die Ergebnisse aus diesem Projekt sind neben besser qualifizierten Mitarbeitern im Bereich Sensorik auch viele praktische Inputs und neue Ideen aus dem Erfahrungsaustausch mit Branchenkollegen und Kolleginnen.

Auch im kommenden Jahr soll wieder eine Projektgruppe in dieses Projekt starten können. Bei Interesse an diesem Bereich freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme!

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch im aktuellen Brancheninterview mit einem der aktuellen Projektpartner.