Symbolbild für Gemeinwohl und Einklang mit der Natur

Online-Event "Gemeinsam zur Gemeinwohl-Bilanz"

… wenn Sie Nachhaltigkeit als strategische Aufgabe verstehen.

Neben der Verpflichtung auf EU-Ebene für Unternehmen ab 250 Mitarbeitenden ist es für viele verantwortungsbewusst agierende Unternehmen bereits selbstverständlich geworden, achtsam mit den Ressourcen umzugehen und faire Geschäftsbedingungen zu leben. Oft fehlt den Unternehmerinnen und Unternehmern ein praxisorientiertes Managementtool, um die nachhaltige Unternehmensentwicklung strategisch und strukturiert bearbeiten zu können.

 

Wertebasiertes Wirtschaften eines Unternehmens transparent machen

Die Gemeinwohl-Matrix, als Grundlage für die Gemeinwohl-Bilanz, bietet genau diese Lösung. Sie ermöglicht es den Unternehmen neben vieler anderer Vorteile, die eigenen Mitarbeitenden in den nachhaltigen Unternehmensentwicklungsprozess zu involvieren und die Beziehungen zu Lieferantinnen und Lieferanten wie Kundinnen und Kunden gleichermaßen zu stärken und zu vertiefen.

Die Wirkung der Bilanzierung erstreckt sich auf die Organisation (MitarbeiterInnen-Motivation, Innovationsimpulse etc.), den Markt (Attraktivität, Sichtbarkeit, Differenzierbarkeit etc.) und auf die Gesellschaft (faire und nachhaltige Produkte, Erhalt von Umwelt und Natur etc.).

Bilanzierte Unternehmen in Österreich.   

 

Gemeinsam zur Gemeinwohl-Bilanz

Einige Unternehmen aus dem Cluster-Netzwerk wollen ihr Wirtschaften durchleuchten und sich bilanzieren lassen.

Der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich plant daher ein kooperatives Vorgehen: im Zuge eines gemeinsamen Coachingprojekts erhalten interessierte Unternehmen die Möglichkeit, eine Gemeinwohl-Bilanz zu erstellen.

 

Online-Event "Gemeinsam zur Gemeinwohl-Bilanz"

Bei diesem Fachevent erfahren Sie unter anderem:

  • Wie die Gemeinwohl-Ökonomie entstanden ist und welche Ziele damit verfolgt werden
  • Wie eine Gemeinwohl-Bilanz aufgebaut ist und wie Sie diese für Ihr Unternehmen erstellen können
  • Welche Vorteile für Sie als Unternehmerin bzw. Unternehmer damit verbunden sind
  • Welche Unternehmen schon damit arbeiten und welchen Nutzen sie haben
  • Wie ein kooperatives Coachingprojekt abläuft

 

Programm

 

Termin

Mittwoch 24.11.2021, 15:00 – 17:00 Uhr
Die Veranstaltung wird online durchgeführt. Den entsprechenden Zugangslink erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung zeitnah vor dem Termin.
Anmeldungen sind bis spätestens 22.11.2021 möglich.

 

Anmeldung

 

„Menschlichkeit und Nachhaltigkeit im Wirtschaftswesen sind möglich und nicht EIN möglicher Weg, sondern DER Weg.“ - Clusterpartner Erich Lux

Lassen Sie sich inspirieren und vernetzen Sie sich mit Akteurinnen und Akteuren!

Website GWÖ Österreich

 

Für Rückfragen:

Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich
Martin Huber
+43 664 827 2014