Turbo für 2025! Jetzt einreichen zur IÖB-Challenge
05.07.2019

IÖB-Challenge: Die richtige Ladeinfrastruktur für niederösterreichische Gemeinden

Einiges passiert in Niederösterreich in Sachen Elektromobilität. Bereits im Jahr 2010 hat das Land eine Elektro-Mobilitätsinitiative ins Leben gerufen. Seither machen verschiedene E-Mobilitätsprojekte von sich reden. Deren Strahlkraft soll auf weitere Gemeinden überschwappen. In Niederösterreich, so das umweltbewusste Ziel, soll der Umstieg von herkömmlichen Antrieb auf und die Nutzung von klimafreundlicheren elektrisch betriebenen Fahrzeugen gefördert werden.

Um die Anzahl und die Nutzung von E-Fahrzeuge zu erhöhen, muss eine entsprechende Ladeinfrastruktur nutzbar sein. Das Land und die Gemeinden stehen daher vor der Herausforderung, wie im öffentlichen Raum eine flächendeckende E-Ladeinfrastruktur zur Verfügung gestellt werden kann.

Unter dem Titel „Die richtige E-Ladeinfrastruktur für niederösterreichische Gemeinden“ können Unternehmen bis spätestens 5. Juli 2019 Lösungsvorschläge einreichen, die sie haben oder umsetzen können! Für die Teilnahme reicht eine Onlineeinreichung mit kurzer Beschreibung und Fokus auf die fünf Bewertungskriterien. Die besten Unternehmen werden zum Innovationsdialog eingeladen und können Ihre Lösung im Zuge des Marktgesprächs präsentieren.

Einreichungen sind bis zum 5. Juli möglich!

Weitere Infos finden Sie auf der Webseite des IÖB.