23.11.2016

Lebensmittel Clusterpartner-Tag 2016

Der diesjährige Clusterpartner-Tag des Lebensmittel Cluster Niederösterreich fand im Rahmen der „BIO ÖSTERREICH“ Messe in Wieselburg am 14. November statt. Zahlreiche Clusterpartner sind der exklusiven Einladung gefolgt und informierten sich über aktuelle Kooperationsprojekte des Clusters sowie über (Konsumenten)trends in der Lebensmitteltechnologie.


Vorträge zu „Verändertes Ernährungsverhalten“ sowie „Grenzen und Perspektiven der Lebensmittelqualität“

Nach den einleitenden Worten durch Mag. Petra Patzelt (ecoplus Prokuristin) folgten sehr anschaulich und plakativ aufbereitete Vorträge der beiden Keynote Speaker Prof. Dr. Werner Beutelmeyer (market institut) und Univ. Prof. DI Dr. nat. techn. Wolfgang Kneifel (Universität für Bodenkultur Wien, Departement für Lebensmittelwissenschaften und -technologie).


Vom kleinsten bis zum größten Kooperationsprojekt

Im Rahmen des zweiten Veranstaltungsblockes wurden die nachfolgenden vier aktuellen Projekte im Lebensmittel Cluster Niederösterreich präsentiert. Diese vier Projekte unterscheiden sich nicht nur inhaltlich voneinander, sondern auch hinsichtlich der Projektgröße.

  • Branchenprojekt „Frozen Bakery“, präsentiert von Peter Györgyfalvay (Kuchen-Peter Backwaren GmbH) und DI Veronika Haslinger (Lebensmittel Cluster Niederösterreich)
  • Kooperationsprojekt „Schauproduktion“, vorgestellt von Andreas Sederl (Fruchtwelt Mohr-Sederl) und DI Katharina Wörndl, MSc (Lebensmittel Cluster Niederösterreich)
  • K1 Kompetenzzentrum „FFoQSI – Austrian Competence Centre for Feed and Food Quality, Safety and Innovation“, diskutiert von Dr. Michael Gartner (LVA Lebensmittelversuchsanstalt) und DI Dr. Martina Zederbauer (Lebensmittel Cluster Niederösterreich)
  • Qualifizierungsprojekt „Hygienic Design“, präsentiert von Mag. Ernst Ternon, MSc, MBA (Sojarei Volwertkost GmbH) und Mag. (FH) Magdalena Resch (Lebensmittel Cluster Niederösterreich)


Workshop zu neuen Ideen für Kooperationsprojekte

Verschiedene Gruppen diskutierten im anschließenden Workshop unterschiedliche Themenfelder der Clusterarbeit, um neue Ideen für Kooperationsprojekte zu identifizieren.

Die Workshopgruppen, unter der Leitung von Univ. Prof. DI Dr. nat. techn. Wolfgang Kneifel, Prof. Dr. Werner Beutelmeyer und Dr. Andrea Grimm (FH Wiener Neustadt, Campus Wieselburg), orientierten sich an Kernfragen aus den Themen:

  • Lebensmittelqualität
  • Ernährungsverhalten
  • Innovation

Die spannenden und vielseitigen Ergebnisse wurden abschließend im Plenum diskutiert und vertieft.


Der Clusterpartnertag des Lebensmittel Cluster Niederösterreich wurde von den Sparten Lebensmittelgewerbe und Lebensmittelhandel der Wirtschaftskammer Niederösterreich sowie von „So schmeckt Niederösterreich“ unterstützt.


Weitere Informationen:

Mag. (FH) Magdalena Resch
Clustermanagerin
+43 2742 9000-19673
m.resch@ecoplus.at