19.09.2017

Neue Broschüre Technopol Wiener Neustadt: Additive Fertigung 3D Druck

Die additive Fertigung inklusive der Nachbearbeitung von Oberflächen sowie der Prüfung der entstandenen Bauteile stellt ein Querschnittsthema dar, das an der Schnittstelle der Technologiefelder Materialien, Oberflächen, Medizintechnik, Tribologie und Sensorik angesiedelt ist. In diesen Technologiefeldern ist am Technopol Wiener Neustadt eine hohe Konzentration an Kompetenz vorhanden, Partner industrieller und wissenschaftlicher Projekte profitieren von der engen Vernetzung und Zusammenarbeit der Einrichtungen am Standort.

Der Technopol Wiener Neustadt wird so zum One-Stop-Shop für Additive Fertigung:

  • 6 Forschungseinrichtungen
  • 18 Kompetenzen
  • 50 Mitarbeiter

Ansprechpartner zu diesem Forschungbereich:

Alle Details zu diesem Schwerpunktthema finden Sie in dem nachfolgenden Folder zusammengefasst.