16.06.2016

Niederösterreich ist "Europäische Unternehmerregion 2017"

Der Europäische Ausschuss der Regionen (AdR) zeichnet jährlich die Regionen mit den überzeugendsten und vielversprechendsten unternehmerischen Zukunftsvisionen zu „Europäischen Unternehmerregionen" aus.

Am 15. Juni 2016 wurden das Land Niederösterreich sowie die Regionen Westgriechenland und Extremadura (Spanien) ausgezeichnet. Während der Preisverleihung in Brüssel konnten Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Landesrätin Dr. Petra Bohuslav die Auszeichnung für die „Niederösterreichische Wirtschaftsstrategie 2020" entgegen nehmen.

Die Auszeichnung als „Europäische Unternehmerregion 2017" sei nach dem „Award of excellence" im Jahr 2002 und der Auszeichnung als innovativste Region Europas im Jahr 2007 „ein weiterer Meilenstein in der Regionalpolitik Niederösterreichs", betonte der Landeshauptmann im Rahmen des Festaktes. Er sehe darin „eine klare Anerkennung für unsere Wirtschaftspolitik", so Pröll.
 

Kompliment an die Unternehmerinnen und Unternehmer in Niederösterreich

Wirtschafts-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav zeigte sich stolz: „Eine besondere Qualität hat diese Auszeichnung deshalb, weil in der Jury neben verschiedenen EU-Institutionen auch Vertreterinnen und Vertreter der Unternehmen und Unternehmensverbände mitentschieden haben. Unsere ,Wirtschaftsstrategie Niederösterreich 2020' mit dem Fokus auf aktive Identifikation und Mobilisierung von unternehmerischen Potenzial hat überzeugt und bestätigt unseren Weg in der Unterstützung und Begleitung von niederösterreichischen Unternehmerinnen und Unternehmern."

Den vollständigen Pressetext finden Sie auf der Website des NÖ Landespressedienstes.