Plastikverpackung

Produkthygiene im Griff – Hybridveranstaltung mit kostenlosen Biofilm-Fachvorträgen

Einladung zur Hybridveranstaltung von kostenlosen Biofilm-Fachvorträgen

Lebensmittelproduzenten sowie Hersteller von Maschinen und Anlagen als auch Reinigungs- und Desinfektionsmitteln werden ständig mit dem wiederkehrenden Problem von Biofilmen konfrontiert. Um Einblicke in aktuelle Methoden der Biofilm-Analytik sowie -Forschung zu erhalten, sind Sie recht herzlich zu folgenden Fachvorträgen eingeladen:

  • „Methoden zur Entfernung und Inaktivierung von Biofilmen“
    13:00-13:45
    - Thomas Bühler, Technical Excellence Specialist Food Safety, Ecolab Food & Beverage, Europe
  • „Modellverschmutzungen zur Auslegung von Reinigungsprozessen in der Milchindustrie“
    14:00-14:45
    - Manuel Helbig, Research Associate and Chair of Processing Machines and Processing Technology, TU Dresden
  • „Detektion und Charakterisierung von Biofilmen“
    15:00-15:45
    - Markus Brandstetter, Head of Infrared & Raman Spectroscopy, RECENDT

Die Vortragsreihe findet im Rahmen des User Committe Meetings des CORNET Projektes "BioMitate – Entwicklung eines Biofilm-Imitat Testsystems zur Reinigungskontrolle in der Lebensmittelindustrie" statt, welches darauf abzielt, Hilfestellung bei der Biofilm-Problematik zu leisten. Im Rahmen des Projektes soll ein Biofilm Imitat-Testverfahren für die Validierung von Reinigungsprozessen entwickelt werden. Weiterführend dient dieses Testsystem dazu, die hygienegerechte Gestaltung von Anlagen und Durchführung von Prozessen weiter zu optimieren.

 

Termin und Ort

Donnerstag, den 20.04.23 von 13:00-16:00 Uhr

in den Räumlichkeiten der BOKU (Muthgasse 18, 1190 Wien, EG/11, MUG2)

und via Zoom

 

Bei Interesse wird um zeitnahe Rückmeldung an caroline.bachlechner@boku.ac.at gebeten.