29.11.2017 - 29.11.2017

Projektabschluss Balanced Manufacturing "Energieeffizienz 2020+ - Energiewende als Chance für Industriebetriebe"

Produktionsunternehmen sind vor allem darauf fokussiert die Produktivität zu steigern sowie die Flexibilität und die Verfügbarkeit zu erhöhen. Obwohl die Energiekosten dabei eine eher untergeordnete Rolle spielen, wird die der Energieeffizienz immer bedeutender.

Die bisherigen Methoden und Werkzeuge zur Energieoptimierung berücksichtigen jedoch nur einzelne Aspekte der Produktionsstätte. Was bisher gefehlt hat ist ein systemischer ganzheitlicher Ansatz zur Analyse, Evaluation und Optimierung der Energie- und Ressourcenflüsse. Diesen Ansatz verfolgt BaMa – Balanced Manufacturing.

Balanced Manufacturing (BaMa) ist eine simulationsbasierte Methode zur Überwachung, Vorhersage und Optimierung von Energie-und Ressourcenflüsse in Industrieunternehmen. Berücksichtig werden auch die Faktoren Zeit, Kosen und Qualität.

Lernen Sie bei der Projektabschlussveranstaltung von den wissenschaftlichen Partnern, den Entwicklungspartnern und den Anwendungspartnern, wie Sie die Erkenntnisse aus dem Projekt für sich selbst nutzen und umsetzen können.

Termin:
29. November 2017, 09:00 bis 15:30 Uhr

Ort:
Technologie und Forschungszentrum Wr. Neustadt - 3/3 Saal
Viktor Kaplan straße 2
2700 Wr. Neustadt

Das detaillierte Programm finden Sie im Anhang!

Weitere Informationen:
DI Benjamin Losert
Tel. +43 2742 9000-19669

&

Dipl.-Ing. Benjamin Mörzinger
+43 1 58801 31118