08.08.2018

Qualifizierungsnetz Gebäudesoftskills

Das Projekt Gebäudesoftskills zielt darauf ab, die Wechselwirkungen zwischen Menschen und ihrer gebauten Umwelt zu verdeutlichen und im Baubereich etabliertes Wissen mit humanwissenschaftlichem Know-How zu ergänzen und zu verknüpfen. Entwickelt und durchgeführt wird ein maßgeschneiderter Wissenstransfer, der den beteiligten Unternehmen und Forschungseinrichtungen neue Kompetenz- und Betätigungsfelder eröffnet, ihre Innovationskraft fördert und die Partner aus Wirtschaft und Forschung disziplinübergreifend vernetzt. Methoden des „Lifelong Learning“ und Maßnahmen zur Förderung von Teambuilding und Kommunikation innerhalb des Projektkonsortiums kommen zur Anwendung um zukünftige Kooperationen anzubahnen und den dauerhaften Fortbestand des Netzwerkes zu ermöglichen.

Der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich begleitet das Projekt bei der Konzeptionierung, Fördereinreichung und -abwicklung sowie mit aktiver Öffentlichkeitsarbeit.

Projektzeitraum
01.01.2017 bis 31.12.2018

Unterstützung
Förderung im FFG Programm Forschungskompetenzen für die Wirtschaft – Qualifizierungsetze mit Mitteln des BMWFW

Leadpartner
Donau-Universität Krems, Department für Bauen und Umwelt

Projektpartner

Weitere interessante Informationen zum Projekt Gebäudesoftskills erhalten Sie auch im Nachbericht Lange Nacht der Forschung.

Kontakt
Johannes Zeilinger
+43 2742 9000-19661