01.08.2018

Qualifizierungsseminare im Lebensmittel Cluster NÖ

Es freut uns sehr, dass in diesem Jahr wieder zwei der beliebten Qualifizierungsseminare der Förderschiene „Forschungskompetenzen für die Wirtschaft“ abgehalten werden. Diese Förderschiene wird durch Gelder des Wirtschaftsministeriums ermöglicht und durch die FFG abgewickelt.

Im Rahmen dieser Förderschiene freuen wir uns sehr, zwei bewilligte Qualifizierungsseminare im Herbst starten zu lassen.

Das erste Qualifizierungsseminar in Kooperation mit der Uni Wien wird sich mit Ernährungsmythen und den entsprechenden Fakten beschäftigen. Dieses Wissen ist besonders für die korrekte Produktauslobung und die dahinterstehende Kommunikation von Vorteil. Weiters beeinflusst es maßgeblich die Produktentwicklung, welche den Einsatz bestimmter Rohstoffe kontrollieren kann, bzw. auf Anforderungen des Verkaufs oder des Konsumenten besser reagieren kann. Die Kombination aus wissenschaftlich fundierten Fakten und umsetzbarem Wissen generiert für viele Unternehmensbereiche neue Möglichkeiten der Kommunikation und der Weiterentwicklung.

Das zweite Qualifizierungsseminar Brautechnologie II blickt mit dem Schwerpunkt der Fermentationstechnik in den bevorstehenden Herbst. Sieben Kleinbrauereien werden gemeinsam mit der FH Campus Wien und dem MCI den Bereich der Kellertechnik erarbeiten und sich mit den, hierbei verbundenen Weiterentwicklungsmöglichkeiten beschäftigen. Besonders im richtigen Umgang mit den verschiedensten Fermentationstechniken und Hefen stecken interessante Möglichkeiten der Produktentwicklung.

Wir freuen uns auf einen spannenden Herbst mit den beiden Qualifizierungsseminaren! - Weitere Informationen folgen in Kürze.