Rudolf Krska hat nun auch eine Professur an der Queen´s University Belfast
19.02.2018

Rudolf Krska hat nun auch eine Professur an der Queen´s University Belfast

Rudolf Krska, BOKU-Professor für (Bio-)Analytische Chemie und Leiter des Analytikzentrums am Department IFA-Tulln, wurde erneut international ausgezeichnet. Seit 1. Februar 2018 ist er nun auch Professor für Biotoxicology am Institute for Global Food Security an der Faculty of Medicine, Health and Life Sciences der Queen´s University in Belfast (QUB), UK. Das Joint Appointment erfolgte unter dem sogenannten World Leading Researcher Scheme von Queen´s, in dessen Rahmen nur alle 3 Jahre eine Stelle vergeben wird.

Mykotoxinforscher ist Professor an 9. ältester Uni von UK

Die QUB (irisch Ollscoil na Banríona, Béal Feirste) wurde als Queen’s College, Belfast gegründet. Ihre Wurzeln reichen bis auf das Jahr 1810 zurück. Damit ist die weltweit unter den top 1% gereihte Universität mit 24.000 Studierenden auch die neuntälteste in Großbritannien. In der 2014 durchgeführten Research Excellence Framework Studie wurde Queen’s zudem als Nr. 8 von 1.256 Universitäten des Vereinigten Königreiches gereiht. QUB ist in zahlreichen (Horizon 2020) EU-Projekten involviert und nimmt mit seinem Institute for Global Food Security, das von Prof. Chris Elliott gegründet wurde, eine international führende Rolle im Bereich der Lebensmittelsicherheit ein.
Nicht zuletzt seinem Ranking als top 1% Highly Cited Researchers und weltweit meist-zitierter Mykotoxinforscher hat es Krska zu verdanken, dass er von der QUB engagiert wurde. Krska´s internationale Expertise in der Analytik von chemischen Kontaminanten in Lebensmitteln führte u.a. 2009 zu seiner Bestellung zum Chief of Health Canada´s Food Research Division in Ottawa, die er ein Jahr lang leitete. 2015 erhielt Krska die Ehrenprofessur der Chinesischen Akademie für Agrarwissenschaften in Peking. Im Oktober 2015 wurde er zudem mit dem Wissenschaftspreis des Landes Niederösterreich ausgezeichnet und 2017 zum wissenschaftlichen Leiter der Green Area des Österreichischen Kompetenzzentrums FFoQSI ernannt.


Teilzeit-Professur ermöglicht BOKU neue internationale Lehr- & Forschungskonzepte


Obwohl Krska weiterhin und vor allem an der BOKU und seinem Department IFA-Tulln tätig sein wird, so eröffnet die Teilzeit-Professur an QUB sehr interessante neue strategische Dimensionen für die BOKU, etwa zur Entwicklung von neuen Lehr- und Forschungskonzepten, integrierten Managementansätzen und innovativen Technologien im Bereich der Lebens- und Futtermittelsicherheit sowie – trotz Brexit - zur gemeinsamen Einreichung von EU-Projekten, u.a. in Kooperation mit China. Am Rande des EU-Trainingsprogramms MultiCoop-Workshops am 13. Februar 2018 in Belfast überreichte Pro-Vice-Chancellor Prof. Chris Elliott vor den Toren des historischen Altgebäudes der QUB aus dem Jahre 1849 die Ernennungurkunde an den frischgebackenen Professor von Queen´s.