Sommergespräche am Technopol Wieselburg
05.07.2018 - 05.07.2018

Sommergespräche am Technopol Wieselburg

ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur lädt zu den diesjährigen Sommergesprächen am Technopol Wieselburg ein:

„Microgrids - Spannungsfeld Aufbringung, Verteilung und Verbrauch“

  • Wo liegen die Vorteile von energetischen Mikronetzen?
  • Wie sehen Business Cases für regionale Technologieentwickler aus?
  • Wie können regionale Technologieanbieter profitieren?
  • Welche Rolle spielt Elektromobilität in solchen regionalen Netzen?

Die diesjährigen Sommergespräche am Technopol Wieselburg möchten die eine oder andere Antwort auf diese Fragen liefern.

 

Programm:

  • 17:45 Uhr Eintreffen und Registrierung

  • 18:00 Uhr Begrüßung: Helmut Miernicki, Geschäftsführer ecoplus GmbH

  • Impulsreferate
    „Microgrids – Technologische Herausforderungen“
    (Live-Schaltung ins Silicon Valley):
    Michael Stadler, Areamanager, BIOENERGY 2020+

    „Integrierte Betrachtung dezentraler Erzeugung und Laststeuerung aus energiewirtschaftlicher Sicht“:
    Klaus Stricker, Leiter Energiewirtschaftliche Planung, EVN AG

  • Podiumsdiskussion
    Martin Kerschbaumer, Fernwärme Wieselburg Anlagen BetriebsGmb,
    Michael Stadler, BIOENERGY 2020+
    Klaus Stricker, EVN AG
    Franz Theuretzbacher, FH Wiener Neustadt/Campus Wieselburg, Nachhaltige Energiesysteme Bio-Economy
    Claus Zeppelzauer, Leiter Unternehmen und Technologie, ecoplus. NÖ Wirtschaftsagentur GmbH

  • Moderation: Klaus Nagelhofer, Technopolmanager Wieselburg, ecoplus GmbH


Termin:

Donnerstag 5. Juli 2018, Registrierung ab 17:45, Beginn 18:00 Uhr

Ort:
TFZ Wieselburg-Land, Gewerbepark Haag 3, 3250 Wieselburg-Land

Kontakt für Rückfragen:
Barbara Blauensteiner
+43 2742 9000-19620