Spatenstich „Grünzweig Automobile“ im ecoplus Wirtschaftspark IZ NÖ-Süd
04.04.2018

Spatenstich „Grünzweig Automobile“ im ecoplus Wirtschaftspark IZ NÖ-Süd

Das seit 2009 bestehende Familienunternehmen Grünzweig hat sich entschieden, seinen Standort in das IZ NÖ-Süd zu verlegen und dabei deutlich auszubauen. Der maßgeschneiderte, energieeffiziente Neubau wird auf einer rund 8.300 m² großen Grundstücksfläche an der B11 im IZ NÖ-Süd errichtet. „Die Neuansiedlung der Firma Grünzweig Automobil GMBH ist nicht nur ein Beleg für die Wichtigkeit und Stärke von Familienunternehmen, sie schafft auch neue, hochwertige Arbeitsplätze“, freut sich Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav über den Neuzugang am niederösterreichischen Wirtschaftsstandort.

„Niederösterreich hat sich als attraktiver Wirtschaftsstandort für moderne Unternehmen national und international hervorragend positioniert. Unsere Anstrengungen dienen vor allem dazu, den Betrieben die bestmöglichen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Entwicklung bieten zu können, wie hier im IZ NÖ-Süd. Eines dieser Unternehmen ist das der Familie Grünzweig, die mit dem neuen Gebäude nicht nur einen architektonischen Akzent setzt, sondern auch mehr Arbeitsplätze in die Region bringt. Ich wünsche der Familie Grünzweig am neuen Standort alles Gute und auch weiterhin viel Erfolg“, so Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav beim Spatenstich.

 

Optimaler Standort für Expansionspläne

Die Grünzweig Automobil GmbH wurde 2009 gegründet und ist im Eigentum des Ehepaars Andreas und Renate Grünzweig. Der aktuelle Standort (PKW - Verkauf neu/gebraucht und Werkstatt) befindet sich auf einem Mietgrundstück, das sich über die Gemeindegrenzen von Mödling und Wiener Neudorf erstreckt. Aufgrund der Expansion des Unternehmens wurde ein neuer Standort gesucht. Das Unternehmen wurde im nahegelegenen ecoplus Wirtschaftspark IZ NÖ-Süd fündig. Das Autohaus beheimatet die Marken Volvo und Kia. Der maßgeschneiderte, energieeffiziente Neubau mit rund 2.300 m² Fläche wird auf einer rd. 8.330 m² großen Grundstücksfläche an der B11 im Nordgebiet des IZ NÖ-Süd errichtet. Renate und Andreas Grünzweig, Geschäftsführer des Autohauses: „Durch die Neuausrichtung unseres Unternehmens sind wir an unserem alten Standort räumlich an die Grenze gestoßen. Hier im IZ NÖ-Süd haben wir uns vor allem auch dank der umfassenden Betreuung durch ecoplus von Anfang an willkommen gefühlt. Wir haben hier den optimalen Standort für unsere Expansionspläne gefunden. Mittelfristig wollen wir den Mitarbeiterstand aufstocken und zusätzliche Arbeitsplätze schaffen, die wir aus der Region heraus besetzen wollen.“

ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki: „Wir freuen uns, dass wir als Wirtschaftsagentur mit den Geschäftsfeldern Investorenservice und Wirtschaftsparks unseren Beitrag zu dieser Betriebsansiedlung leisten konnten. Dabei ist es mir aber wichtig zu betonen, dass diese ecoplus Geschäftsfelder Unternehmen bei Ansiedlungen und Erweiterungen in ganz Niederösterreich beraten und unterstützen – nicht nur, aber auch in unseren Wirtschaftsparks. Im Vorjahr haben wir 101 Betriebsansiedlungen und -erweiterungen in ganz Niederösterreich begleitet, damit konnten rund 750 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Betriebsansiedlungen wie jene der Firma Grünzweig sind eine Bestätigung unserer Arbeit und ein großer Ansporn.“