Strategietagung Österreichische Sommer-Bergbahnen
03.07.2019 - 03.07.2019

Strategietagung Österreichische Sommer-Bergbahnen

Am 2. und 3. Juli 2019 treffen sich die Mitglieder der Qualitätsinitiative „Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen“ in Niederösterreich zu ihrer jährlichen Strategietagung. Dabei diskutieren die 67 Seilbahnunternehmen unter anderem Zukunftsstrategien für die Weiterentwicklung des Bergsommer-Angebotes in Österreich.
Aus diesem Anlass laden die Niederösterreichische Bergbahn-Beteiligungsgesellschaft und der Fachverband der Seilbahnen (WKÖ) zu einem Pressegespräch ein:

Ihre Gesprächspartner sind:

  • Maria Hofer, Bundes-Sprecherin der „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“ und Marketing-Leitung bei den Gletscherbahnen Kaprun
  • Markus Redl, NÖ-Sprecher der „Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen“ und Geschäftsführer NÖ-BBG
  • Jochen Danninger, kaufmännischer Geschäftsführer der ecoplus, Niederösterreichs Wirtschaftsagentur

Die Seilbahnunternehmen sind im Sommer weit mehr als nur Zubringer auf den Berg, sondern sorgen mit ihren Investitionen für eine nachhaltige Inszenierung und authentische Vermittlung der Natur am Berg. Die mit dem Gütesiegel zertifizierten Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen sind hier Vorreiter – das schlägt sich auch positiv in den Gäste- und Umsatzzahlen nieder.
Niederösterreich zählt mit drei von insgesamt 67 Mitgliedern zu den Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen. Die Erlebnisalm Mönichkirchen, die Rax-Seilbahn sowie die Hochkar-Bergbahnen sind mit dem renommierten Qualitätsgütesiegel ausgezeichnet.
Beim Pressegespräch wollen wir den ökonomischen, ökologischen und sozialen Stellenwert des Sommerbetriebes der heimischen Bergbahnen, neue Bergangebote sowie die positive Entwicklung der Gästezahlen beleuchten.

Termin:
Mittwoch, 3. Juli 2019, 09:00 Uhr 

Ort:
Sessellift Talstation 358, 2872 Mönichkirchen

Kontakt für Rückfragen:
Andreas Csar, Leiter der ecoplus Unternehmenskommunikation
+43 2742 9000-19616