Veranstaltung „Wintergemüse“ – großer Auftritt im Frühling
29.04.2019

Veranstaltung „Wintergemüse“ – großer Auftritt im Frühling

Bei frühlingshaftem Wetter fand am 4.4.2019 im bezaubernden Ambiente der Gartenbauschule Langenlois die Abschlussveranstaltung zum erfolgreichen Kooperationsprojekt „Wintergemüse - neue Chancen – nachhaltig nutzen“ statt.

Dieses, über die Förderschiene EIP-Agri geförderte Projekt, vereinte drei Versuchsanstalten, 5 Partner aus Wissenschaft und Beratung und 7 Biolandwirtschaftsbetriebe über die Bundesländergrenzen hinweg. Dementsprechend groß war auch das Interesse an den Forschungsergebnissen. Mehr als 100 Teilnehmer und Teilnehmerinnen folgten angeregt den zahlreichen Vorträgen, welche die vielfältigen Aspekte des Projektes abbildeten.

Der Bogen war weit gespannt - der österreichische Wintergemüse-Pionier Wolfgang Palme, HBLFA Schönbrunn startete mit einem Plädoyer für Wintergemüse.

Ebenfalls zu Wort kamen unter anderem Günther Achleitner vom gleichnamigen Biohof mit seinem Praxisbericht, Ruth Bartel-Kratochvil, FiBL Österreich, die die ökonomischen Zusammenhänge erläuterte und Reinhild Frech-Emmelmann von Rein Saat nahm das Auditorium mit auf eine Bilderreise durch die Vielfalt des asiatischen Blatt- und Stielblattgemüses.

Einen besonderen Programmpunkt stellte die von Eva Derndorfer geleitete Verkostung von 5 Asia und Babyleaf Salaten dar. Auf diesem Wege kamen die Anwesenden direkt in den Genuss der Projektergebnisse.

Durch das Programm begleitete Christa Größ, Bio Austria.

Einen herzlichen Dank an die Gastgeber – die Gartenbauschule Langenlois hat hervorragend für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung und eine hervorragende Verköstigung gesorgt!