Key Visual City Lights

VISION WORKSHOP: Künstliche Intelligenz in der Bauwirtschaft

Noch spielt künstliche Intelligenz (KI) im Bau kaum eine Rolle. Dennoch ist klar: Planen, Bauen und Betreiben von morgen wird zunehmend automatisiert und digitalisiert.

Die möglichen Einsatzgebiete künstlicher Intelligenz sind vielfältig: Sie reichen von automatisch generierten Entwürfen über verbessere Einsatzplanung für Mensch und Maschine bis zu optimierter Betriebsführung. Wagen Sie in unserem nächsten Vision Workshop einen Blick in die Zukunft!

 

Was Sie sich erwarten dürfen

Lernen Sie in unserem Vision Workshop Praxisbeispiele der Künstlichen Intelligenz im Bau kennen und erarbeiten Sie mit uns die aussichtsreichsten Anwendungsgebiete, in denen KI Sie in Ihrem Kerngeschäft unterstützen kann. 

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich lädt Sie gemeinsam mit dem Innovationslabor Digital Findet Stadt zu diesem Workshop ein.

 

Ablauf

In diesem Workshop feilen wir gemeinsam an den aussichtsreichsten Anwendungsgebieten für Künstliche Intelligenz in der Bauwirtschaft:

  • inspirierende Expertenimpulse aus Wissenschaft und Praxis
  • Möglichkeit zum Austausch über Erfahrungen und Erwartungen
  • eine Übersicht zu bereits existierenden Anwendungsbereichen, deren Möglichkeiten und Grenzen 
  • gemeinsames Identifizieren von sinnvollen Anwendungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen
  • gemeinsames Skizzieren von mögliche Umsetzungsstrategien

 

Im Ergebnis entsteht eine Zusammenfassung aussichtsreicher Anwendungsfelder Künstlicher Intelligenz und erste Fragestellungen bzw. Pilotvorhaben, die in Arbeitsgruppen vertieft werden sollen.

Nach dem Workshop werden diese Initiativen mit Unterstützung von Digital findet Stadt und ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich vorangetrieben. Für allfällig erforderliche Förderungen in der Pilotphase unterstützen wir Sie gerne.

 

Wann?

Mittwoch, 10.03.2021
09:00 - 12:00 Uhr

 

Wo?

Online via ZOOM

 

Teilnahmebedingungen

Bei Interesse an einer Teilnahme ersuchen wir um Anmeldung bis zum 03. März 2021.

Um eine umfassende und ergebnisorientiere Diskussion des Themas zu ermöglichen, werden wir den Teilnehmerkreis nach folgenden Kriterien zusammenstellen:

  • Innovationsstarke Unternehmen aus Planung, Errichtung, Betrieb und Bauherrenperspektive
  • Unterschiedliche Firmengrößen (KMU und GU)
  • Mindestens eine Führungskraft pro Firma

 

TEILNEHMEN

 

Weitere Informationen

Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich
Martin Huber
+43 664 8272014, m.huber@ecoplus.at