Weinviertler Küche für Touristen erlebbar machen
20.07.2018

Weinviertler Küche für Touristen erlebbar machen

Agrarische Produkte aus der Region bilden die Grundlage für die vielfältige Weinviertler Küche. Mit diesem LEADER-Projekt soll die regionale Wirtshaus- und Heurigenküche einer bereiten Zielgruppe bekannt gemacht werden und neue touristische Angebote entwickelt werden. „Wir merken, dass das Interesse an regionstypischen und authentischen Gerichten immer größer wird. Ich freue mich, dass die LEADER-Gruppen des Weinviertels auf diesen Zug aufspringen und ich bin überzeugt, dass man damit die touristische Wertschöpfung im Weinviertel erhöhen kann. Daher wird dieses Projekt aus Mitteln des Landes Niederösterreich und der Europäischer Union gefördert“, betont Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

 

Weinviertler Küche (wieder)entdecken und erleben

Neben der Erstellung eines kulinarischen Jahreslaufs, der mit umfangreichen Marketingmaßnahmen beworben werden soll, reichen die geplanten Vorhaben von der Vernetzung der einzelnen Betriebe bis hin zur Entwicklung eines touristischen Angebots im Kulinarik-Sektor. „Durch das Projekt mit dem Titel ‚Weinviertler Küche (wieder)entdecken und erleben‘ wird das kulinarische Profil des Weinviertels weiter geschärft und die Region langfristig zu einer kulinarischen Erlebnisregion entwickelt“, zeigt sich Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav überzeugt.

An diesem Projekt sind die LEADER-Regionen Weinviertel Ost, Weinviertel-Manhartsberg, Weinviertel Donauraum und Marchfeld beteiligt. Es läuft über drei Jahre und wird durch die „Weinviertel Tourismus GmbH“ in die Tat umgesetzt. Geschäftsführer Hannes Weitschacher betont dazu: "Wir wollen das Weinviertel als kulinarische Destination mit unterschiedlichen saisonalen Schwerpunkten je nach Jahreszeit positionieren sowie typische Weinviertler Rezepte und Speisen (wieder)finden. Regionale Betriebe mit saisonalen Angeboten aus den Bereichen Gastronomie, Heurigen sowie regionale Produzenten sind herzlich eingeladen, das Projekt aktiv mitzugestalten und Projektpartner zu werden."

 

Grundlage für die Wiederentdeckung der Weinviertler Küche

Die Projektumsetzung erfolgt in drei Schritten: In einem ersten Schritt wird ein kulinarischer Jahreslauf mit saisonalen Schwerpunkten in der Region mit allen Partnern gemeinsam definiert. Weiters beschäftigt sich die Projektgruppe in Workshops mit typischen, althergebrachten Weinviertler Rezepten und Speisen, um die Grundlage für die Wiederentdeckung in den Weinviertler Küchen zu legen. Im dritten Projektschwerpunkt werden neue touristische Angebotspakete entwickelt, welche die besondere Beziehung zwischen den Weinviertler Produzenten und Gastronomen für Touristen erlebbar macht.

Die LEADER-Regionen Weinviertel Ost, Weinviertel-Manhartsberg, Weinviertel Donauraum und Marchfeld haben gemäß ihrer lokalen Entwicklungsstrategie das Projekt zur Förderung ausgewählt. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung aus Mitteln des EU –Programms LE / LEADER und der ecoplus Regionalförderung auf Initiative von Landesrätin Petra Bohuslav beschlossen.