Niederösterreichische Bergbahnen – Beteiligungsgesellschaft
Ganzjähriges Bergerlebnis für regionale Entwicklung

Niederösterreichische Bergbahnen – Beteiligungsgesellschaft m.b.H. (NÖ-BBG)

Die Funktion der NÖ-BBG, einer 100%-igen Tochtergesellschaft der ecoplus, ist die Errichtung, der Betrieb und die Professionalisierung von Bergbahnen sowie Infra- und Suprastruktureinrichtungen an ausgewählten Standorten.

Vom Skigebiet zum ganzjährigen Bergerlebnis

Die generelle Entwicklung im touristischen Bergerlebnis geht in die Richtung, dass Infra- und Suprastruktur möglichst ganzjährig genutzt werden. Klassische Skigebiete werden zu inszenierten Erlebnisräumen im vier-saisonalen Betrieb. Die NÖ-BBG engagiert sich außerdem für die branchenweite Nachwuchsinitiative wie insbesondere „Volksschulen zum Schnee“. Gemeinsam mit Niederösterreich-Werbung und Destinationen werden Produkte wie Langlaufschnuppern oder SNOW FUN Academy Niederösterreich umgesetzt.

NÖ-BBG

Die NÖ-BBG wurde 2010 als 100%-ige Tochtergesellschaft der ecoplus gegründet.

Ihre Funktion ist die Errichtung, der Betrieb und die Professionalisierung von Bergbahnen sowie Infra- und Suprastruktureinrichtungen an ausgewählten Standorten.

Als Tochtergesellschaften werden die Annaberger Liftbetriebs- Gesellschaft m.b.H., die Bergbahnen St. Corona GmbH, die Hochkar Bergbahnen GmbH, die Höhentrainingszentrum Hochkar GmbH, die Ötscherlift-Gesellschaft m.b.H., die Reidl Hotel und Gastronomie Errichtungs-Gesellschaft m.b.H. und die Wechselland Entwicklungsgesellschaft m.b.H. geführt. Eine weitere Enkelgesellschaft ist die Familienarena Bucklige Welt – Wechselland GmbH.

Aktuelle News und Veranstaltungen

Neues Bergesystem für Liftbergungen wird in Niederösterreich flächendeckend eingeführt

Wenn der Lift stillsteht und die Passagiere aus luftiger Höhe geborgen werden müssen, ist das für Touristen wie Einsatzkräfte gleichermaßen eine enorme Herausforderung. In Niederösterreich wird nun ein großer Schritt für mehr Sicherheit und Schnelligkeit im Ernstfall getan. Die Niederösterreichische Bergrettung hat sich mit allen Liftbahnbetreibern auf ein neues Bergesystem geeinigt, das flächendeckend eingeführt wird.