“BIM_forward“ - kooperative BIM Implementierung

Ein weiteres kooperatives Cluster-BIM-Projekt für Unternehmen aus der Baubranche ist in Umsetzung!

Der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich hat im Zuge seiner Initiative BIM@KMU gemeinsam mit den BIM-Experten Michael Larisch, SIDE GmbH und Frank Mettendorff, FCP Fritsch, Chiari & Partner ZT GmbH sowie interessierten Unternehmen ein Projektkonzept erarbeitet. Ziel ist es, Unternehmen (insbesondere KMU) beim Einstieg in Building Information Modeling (BIM) ganz maßgeschneidert und individuell zu unterstützen. Gleichzeitig werden die Effekte eines kooperativen Vorgehens genutzt: Erfahrungsaustausch, tiefgreifende Vernetzung zum Aufbau von Geschäftsbeziehungen, Kostenteilung, Zeiteffizienz u.v.m.

Projektinhalte und Ablauf

Im Projekt wird die Methodik des handlungsorientierten Lernens anhand von Anwendungsbeispielen aus der täglichen Praxis der Unternehmen angewandt. Folgender Ablauf konnte mit ersten Interessenten und den BIM-Experten festgelegt werden:

  • Individuelle Bestandsaufnahme mit jedem Unternehmen
  • Workshop 01 - BIM BASIC
  • Workshop 02 - BIM DOKUMENTE
  • Workshop 03 - KOLLABORATION
  • Workshop 04 - QUALITÄTSSICHERUNG
  • Workshop 05 - 4D ZEIT / 5D KOSTEN
  • Workshop 06 - BIM BAUSTELLENABWICKLUNG
  • Workshop 07 - RECAP
  • Laufende (einzelbetriebliche) Begleitung durch BIM-Experten zwischen den Workshops
  • Bei Bedarf: einzelbetriebliches BIM-Coaching in house

 

Für alle weiteren Informationen kontaktieren Sie direkt Martin Huber: +43 664 8272014 oder m.huber@ecoplus.at