Illustration einer Gebäudefassadenkonstruktion

prefab.facade – vorgefertigte, kreislauffähige Lösungen für die Gebäudehülle

Projektpartner gesucht!

 

Vorfertigung, Kreislaufeignung und Ressourceneffizienz

Die Herausforderungen für die Baubranche sind groß: Es gilt Gebäude zu schaffen, die einen minimalen CO2-Fußabdruck haben. Vorfertigung, Rückbaubarkeit, Kreislaufeignung, Ressourceneffizienz und Digitalisierung sind bei Design, Produktions- und Montageprozessen von Baukomponenten künftig mitzudenken.

Im ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich möchten wir Unternehmen neue Stoßrichtungen und Geschäftsfelder ermöglichen.

 

Geplantes Projekt prefab.facade

Gemeinsam mit Prof. Kromoser von der BOKU wollen wir uns in einem Branchenprojekt der Performance-Steigerung von kreislauffähigen, seriell vorgefertigten Fassadenelementen widmen. Es bietet Unternehmen die Möglichkeit …

  • bestehende Systeme weiterzuentwickeln bzw.
  • gemeinsam Lösungsansätze für neue Systeme zu entwerfen
  • und gleichzeitig Forschungsfragen hinsichtlich Vorfertigung und Automatisierung zu beantworten.

Fokus auf Neubau und Sanierung. Fokus auf o.g. Herausforderungen. Fokus auf ecodesign, Produktion, Montage, Wirtschaftlichkeit.

 

Wir suchen

Unternehmen aus Österreich, insbesondere KMU:

  • Komponentenhersteller (z.B. Befestigungstechnik, Unterkonstruktion, Bekleidung, Dämmung,…)
  • Systemhersteller bzw. solche, die es werden wollen
  • Ausführende (z.B. Fassadenbau, Holzbau,…)
  • Planende
  • Technologiegeber und -anwender (Automatisierung, digitale Bestandsaufnahme u.ä.)

Gemeinsam wollen wir in einem interdisziplinären Konsortium über den Tellerrand blicken und neue Geschäftsfelder für die Projektpartner eröffnen.

 

Wir bieten

ein Umfeld für Innovation in der Branche mit dem Ziel, um verschiedene Systeme am Markt etablieren zu können:

  • eine Spielwiese für gemeinsame Entwicklung und Erprobung
  • Vernetzung mit Testimonials, die an der Anwendung der Systeme interessiert sind
  • Einbindung in übergeordneten Initiativen, wie nachfolgende…

 

Übergeordnete Initiativen

Die Zeit ist günstig, sich über zukunftstaugliche, resiliente und wirtschaftliche Systeme für die Gebäudehülle Gedanken zu machen:

  • startende Sanierungsoffensiven in den Bundesländern
  • neue Bundesstrategien zu Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft
  • geplantes, vom BMK ausgeschriebenes „Innovationslabor Sanierung“
  • NÖ Klima- und Energieprogramm 2030, Maßnahmenpaket 1 (z.B. Maßnahme BW6.10 „Innovative Sanierungslösungen und klimaadaptive Technologien forcieren“, Pilotprojekte dazu umsetzen)
  • neue NÖ Plattform „GreenTransformation & Bioökonomie“

 

Interesse?

Mit den Interessenten werden wir in einem nächsten Schritt das Projektkonzept auf deren Bedürfnisse abstimmen.
Melden Sie sich dazu zeitnah bei:
Johannes Zeilinger
+43 664 60119661

 

Kontakt
Kontakt mobile
Johannes Zeilinger
DI Johannes Zeilinger Cluster & Plattformen Niederösterreich
Kontakt aufnehmen