Haus des Lernens im Bauzustand

Qualifizierungsprojekt "Holzbau 4.0"

Entwicklung von kollaborativen Bau- und Planungssystemen im mehrgeschossigen Holzbau

"Holzbau 4.0" verfolgt das Ziel, Lösungsansätze zu kooperativen und systematisierten Arbeitsweisen im mehrgeschossigen Holzbau gemeinsam mit ausführenden KMU zu entwickeln.

Durch intelligente verknüpfte Produktionsstätten können Synergieeffekte und Effizienzsteigerungen erreicht werden, um die Kleinteiligkeit der Holzbauunternehmen im großmaßstäblichen Wohnbaumarkt zu kompensieren.

Die physische Baustelle, die derzeitig noch von handwerklichen Routinen geprägt ist wird zunehmend zu einer Montagebaustelle, bei der vorgefertigte Bauelemente lediglich zusammengefügt werden. Die Herstellung der Bauteile erfolgt in den smarten Werkhallen der Holzbauunternehmen. Das Projekt trägt dazu bei, solche kollaborativen Abläufe in der Planung, Produktion, Logistik und Montage zu etablieren. Es stellt eine kreative Plattform zum gemeinsamen Ausprobieren der dafür erforderlichen neuartigen Arbeitsweisen dar.   

Der ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich begleitet dieses Projekt.

 

Projektzeitraum

01.01.2021 bis 31.06.2021

 

Unterstützung

"Holzbau 4.0“ wird im FFG Programm "Forschungskompetenzen für die Wirtschaft – Qualifizierungsseminare mit Bildungs.Prämie – 7. Ausschreibung" mit Mitteln des BMDW gefördert.

 

Lead-Partner

FH Campus Wien, Department Bauen und Gestalten

 

Projektpartnerinnen und Projektpartner

 

Weitere Informationen

Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich
Johannes Zeilinger
+43 664 60119661, j.zeilinger@ecoplus.at

 

Kontakt
Kontakt mobile