Dunkelsteinerwald: Eine Region mit touristischem Potenzial

Dunkelsteinerwald: Eine Region mit touristischem Potenzial

2 Wanderer Hand in Hand

Die Region Dunkelsteinerwald erfreut sich als Ausflugsziel wachsender Beliebtheit, konnte aber bisher noch nicht ihr gesamtes touristisches Potenzial entfalten. Auf das vorhandene Angebot an naturbelassenen Wäldern, weitläufigen Wanderwegen und wertvollen Kulturschätzen sowie über die Möglichkeiten als Ausflugs- und Naherholungsgebiet soll nun verstärkt aufmerksam gemacht werden. „Der Dunkelsteinerwald bietet mit seinem Charme und seiner Ursprünglichkeit perfekte Voraussetzungen für unvergessliche Naturerlebnisse, sportliche Aktivitäten und Erholung“, ist Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger überzeugt.

 

Verborgene Naturschätze im Dunkelsteinerwald

Die Region Dunkelsteinerwald liegt geografisch im Dreieck zwischen St. Pölten, Krems und Melk und hat in den vergangenen Jahren laufend an touristischer Bedeutung gewonnen, gilt aber immer noch eher als Geheimtipp unter den Ausflugsgästen. Um dieses zum Teil noch ungenutzte Potenzial besser auszuschöpfen, soll nun das bestehende Angebot für Ausflugsgäste rund um den Dunkelsteinerwald erhoben und über verschiedene Kommunikationskanäle einem breiteren Publikum vorgestellt werden. „Es ist immer wieder spannend zu sehen, was Niederösterreichs Kleinregionen alles zu bieten haben und welche Naturschätze es noch zu entdecken gibt. Der Dunkelsteinerwald veranschaulicht das sehr eindrucksvoll. Mit diesem Projekt wird das wunderbare Angebot vor den Vorhang geholt“, ist Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger überzeugt.

 

Gemeinsamer Online-Auftritt der Gemeinden

Um Besucherinnen und Besuchern einen einfachen Zugang zu Informationen über die Region zu ermöglichen, wird mit dem Projekt „Tages.Tourismus Dunkelsteinerwald“ das Naherholungs- und Urlaubsangebot im Dunkelsteinerwald entsprechend dargestellt. „Kernstück ist hier ein touristischer Online-Aufritt der sechs Gemeinden umfassenden Region, den es in dieser Form bisher nicht gibt“, erläutert der Obmann der LEADER-Region Wachau-Dunkelsteinerwald Andreas Nunzer. Darüber hinaus werden mit Ausflugszielen und interessierten Beherbergungsbetrieben Vorschläge für mehrtägige Aufenthalte und Touren durch den Dunkelsteinerwald erarbeitet. Das Projekt wird in Abstimmung mit den beiden beteiligten Tourismusdestinationen Mostviertel und Donau Niederösterreich entwickelt und umgesetzt.

Die LEADER-Region Wachau-Dunkelsteinerwald hat gemäß ihrer lokalen Entwicklungsstrategie das Projekt zur Förderung ausgewählt. Es wird mit Unterstützung von Land und Europäischer Union (LEADER Fördermitteln) gefördert. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung aus Mitteln des EU – Programms LE / LEADER und der ecoplus Regionalförderung auf Initiative von Landesrat Jochen Danninger beschlossen.

Kontakt
Kontakt mobile