Regionalförderung
Wir unterstützen Sie bei der Realisierung Ihrer Projekte

ecoplus Regionalförderung

Die Regionalförderung unterstützt Investitionen von Gemeinden, Unternehmen, Vereinen und Initiativen sowie Einzelpersonen, die einen besonderen Beitrag zur regionalwirtschaftlichen Entwicklung des Landes Niederösterreich leisten. Die Projekte sollen sich durch Nachhaltigkeit, Innovation, regionale Verankerung und Vernetzung auszeichnen, regionale Ressourcen nutzen und Wertschöpfung sowie Arbeitsplätze in den Regionen schaffen. Die Bandbreite förderbarer Projekte umfasst die Errichtung von Betriebs- und Gewerbegebieten und anderen wirtschaftsnahen Infrastrukturen wie Messe-, Gründer- und Technologiezentren, aber auch touristische Infrastrukturen wie die Erweiterung des touristischen Radwegenetzes, die Unterstützung der niederösterreichischen Natur-, Kultur- und Themenparks oder die Verbesserung der Bergsommer- und Wintersport-Angebote.

Zahlen & Fakten (seit 1987)

  • mehr als 3.210 geförderte Projekte sowie über 1.050 betreute Beratungsprojekte
  • mehr als € 3 Mrd. direkte Investitionen ausgelöst
  • € 1.3 Mrd. Regionalfördermittel (inkl. EU Kofinanzierungsmittel) bewilligt
  • 23.450 Arbeitsplätze in den Regionen geschaffen bzw. gesichert

Unser Angebot

Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Projektidee von der Erstberatung bis zur Förderabwicklung. Dabei versuchen wir auch EU-Kofinanzierungsmittel der europäischen Regionalprogramme wie LEADER („Ländliche Entwicklung“ LEADER 2014–2020) zu nutzen.

ecoplus Regionalförderung online

Hier können Sie Ihre Förderanträge online erstellen und einreichen, Unterlagen nachreichen und uns Ihre Abrechnungen übermitteln. Schneller als per Post und sicherer als per E-Mail. Eingereichte Unterlagen können selbstverständlich auch nachträglich eingesehen werden. Damit haben Sie volle Transparenz über Ihren Förderantrag.
Neues ecoplus Regionalförderung online-Service
Hier einreichen!

Aktuelle News & Veranstaltungen

Puchberg bei BIN 2023 Meeting

Niederösterreichs Bergerlebniszentren präsentieren ihre touristischen Visionen

Das aus ecoplus Regionalfördermitteln finanzierte „Bergerlebnis in Niederösterreich – BIN 2023“ steuert und koordiniert die touristische Entwicklung an neun ausgewählten Standorten. Alle Bergerlebniszentren wurde eine Stärken-Schwäche-Analyse unterzogen, die touristische Vision der einzelnen Gemeinde erarbeitet, die strategische Positionierung und mögliche neue Zielgruppen definiert und ein konkreter Maßnahmen- bzw. Projektplan aufgesetzt.

Mehr als 30 Jahre Regionalförderung

Wir waren 2017 auf einem Roadtrip quer durch Niederösterreich mit unserer gelben Türe und zu Besuch bei erfolgreich realisierten Regionalförderprojekten.