Tafeln im Weinviertel
EU-Programm Ländliche Entwicklung

LEADER 2023-27

Bei LEADER handelt es sich um eine EU-kofinanzierte Fördermaßnahme für die Entwicklung ländlicher Regionen im Rahmen der GAP 2023-27. In jeder der 19 LEADER-Regionen wurden für die Umsetzung eine Strategie und ein Umsetzungsplan entwickelt. Dieser Aktionsplan ist die Leitlinie für die Entwicklung und Einreichung von Förderprojekten.

Für Details insbesondere zu rechtlichen Grundlagen, Fördermaßnahmen, Auswahlverfahren und-kriterien empfehlen wir Ihnen die website vom Amt der NÖ Landesregierung zu besuchen oder den Abruf der aktuellen Karte LEADER 2023-2027 (.pdf) mit allen 19 Regionen in Niederösterreich.

Unser Service

Wie bereits in den vergangenen Förderperioden ist ecoplus maßgebliche Förderstelle für nicht-landwirtschaftliche Maßnahmen. Wir agieren bei der Umsetzung von LEADER als Partnerabteilung der Abt. Landwirtschaftsförderung des Amtes der NÖ Landesregierung. Nach einem Projektförderbeschluss der zuständigen LAG erfolgt bei den uns zugeordneten Projekten eine formale Projektprüfung und in Folge ein Förderbeschluss. Aus Regionalfördermitteln wird der je Projekt notwendige Kofinanzierungsanteil des Landes NÖ aufgebracht.

Nächste Folie

Vorherige Folie

Gehe zu Folie X von X

Thematische Fokussierung & exemplarische Auflistung von LEADER-Maßnahmen

  • TOURISTISCHE ANGEBOTSENTWICKLUNG UND VERMARKTUNG
  • LEERSTAND IN ORTSZENTREN
  • WIRTSCHAFTSKOOPERATIONEN
  • KULTURTOURISMUS
  • REGIONALE KULINARIK UND WEINERLEBNIS
  • RAD- UND WANDERANGEBOTE

Auslaufende Förderperiode & neues Programm 2023-27

In der zu Ende gehenden Förderperiode 2014-2020 war ecoplus wichtigste Förderstelle für LEADER-Projekte. Es wurden 764 Projektanträge eingereicht und 731 Förderbeschlüsse mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über € 65,7 Mio. sowie einem Fördervolumen von rund € 40,2 Mio. gefasst. So viele wie noch in keiner der vorangegangenen Perioden.

Mit der Einreichung und Bearbeitung von über 980 Zahlungsanträgen ist auch die Rechnungsprüfung bereits weit fortgeschritten. Mehr als € 25,5 Mio. Fördermittel konnten bereits ausbezahlt werden. Dennoch sind noch rund 35 % der Mittel nicht ausbezahlt und die Rechnungsprüfung hat derzeit mit 130 zu bearbeitenden Abrechnungen einen Höhepunkt erreicht. Bis spätestens Frühjahr 2025 sind Abrechnungen zu den bereits beschlossenen Projekten noch möglich.


Gemäß Ausschreibung wurden zum Stichtag 05.05.2022 beim Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft (BML) von 19 NÖ Regionen neue Strategien für die Förderperiode 2023-2027 eingereicht. Die eingereichten Strategien wurden danach in einem 2-stufigen Prozess seitens der Bundes- und Landesstellen im Detail bewertet und in sog. Regionsgesprächen mit allen 19 LAGs diskutiert.  

Im Mai 2023 wurden alle 19 niederösterreichischen Regionen, die sich beworben hatten für die Teilnahme am zukünftigen LEADER-Programm 2023-27 ausgewählt.

Per 1. Juli 2023 konnten alle LEADER-Regionen ihre Arbeit formal beginnen bzw. weiterführen.

Derzeit finden umfangreiche Vorbereitungsarbeiten zur operativen Einreichung und Bearbeitung von Förderantragen auf allen Ebenen (Förderwerber, LAGs, Förderstellen, AMA, BML) statt. Dabei stellt der völlig geänderte Arbeitsablauf mit der neu installierten und sehr komplexen AMA-Datenbank die größte Herausforderung dar. Aufgrund diese komplexen AMA-Fördersystems sind zahlreiche Arbeitsgruppen, Schulungen und Info-Veranstaltungen notwendig.

Antragstellung und Einreichung

Die Antragstellung für Projektförderungen im Rahmen von LEADER 2023 - 2027 erfolgt über eine digitale Förderplattform (DFP), die bei der AgrarMarkt Austria (AMA) implementiert ist. Die Online-Antragstellung ist über eAMA aufrufbar wo sich die förderwerbende Person registrieren muss. Die Antragstellung und das Absenden des Antrages in der DFP kann nur mit einer ID Austria erfolgen.

Inhaltliche Details zu den Projektmaßnahmen für die Antragstellung bezüglich Unterlagen und Fristen sind auf dem Informationsportal der AMA unter Förderungen und Fristen zu finden. Die Merkblätter zu den einzelnen Fördermaßnahmen geben einen detaillierten Überblick über die Förderrahmenbedingungen.

Wie die Vorgangsweise bei den einzelnen Maßnahmen/Interventionen geregelt ist, ist dem Punkt "Förderabwicklung" in der Sonderrichtlinie zu entnehmen.

Aktuelles

Luftaufnahme Zisterzienserstift Lilienfeld
news,

Zisterzienserstift Lilienfeld: Ein Kloster mit Geschichte

Das Zisterzienserstift Lilienfeld zählt zu den größten erhaltenen mittelalterlichen Klosteranlagen in Mitteleuropa. Als eine der Hauptstationen an der Via Sacra, dem traditionellen Pilgerweg von Wien nach Mariazell, lockt es Pilgerinnen und Pilger in die Region. Um das Stift als Ausflugsziel zu stärken, wird im Rahmen eines Projekts der LEADER-Region Mostviertel Mitte ein Masterplan für die touristische Positionierung erstellt.

Regionalförderung - LEADER Programm

Broschüre „ ... das war LEADER 2014-22 "

Deckblatt der LEADER Broschüre 2014-2022
In Kooperation der 18 LEADER-Regionen, der Abteilung Landwirtschaftsförderung und ecoplus wurde ein Querschnitt aus der bunten Welt der Regionen Niederösterreichs und ihrer Projekte zusammengestellt und so die Vielfalt des LEADER-Förderprogramms abgebildet. Hier finden Sie die aktuelle Broschüre zur ablaufenden Förderperiode.
LEADER Broschüre
LEADER Broschüre

Nächste Folie

Vorherige Folie

Gehe zu Folie X von X

ecoplus/LEADER-Zahlen der letzten Periode 2014-2020

Nächste Folie

Vorherige Folie