Gemeinden im Römerland Carnuntum arbeiten an Entwicklung von Regions-App für Bevölkerung und Touristen

Gemeinden im Römerland Carnuntum arbeiten an Entwicklung von Regions-App für Bevölkerung und Touristen

In der Corona-Krise ist die Wertschätzung für regionale Produkte und Produzenten stark gestiegen. In der LEADER-Region Römerland Carnuntum weist nun eine neue App den Weg zu digitalisierten Gemeinden. „Mit dieser App wollen wir einerseits das Bewusstsein der Bevölkerung zum Thema Regionalität stärken und andererseits die Wertschöpfung in der Region behalten. Zusätzlich können die Bürgerinnen und Bürger über die App mit den Gemeinden und den unterschiedlichen Leistungsträgern aus Tourismus, Landwirtschaft und Wirtschaft kommunizieren“, erläutert Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

 

Mittels App über alle Ereignisse up-to-date

In der App sollen verschiedenste Funktionen und Informationsrubriken zur Verfügung gestellt werden. „Die App bringt die Bürgerinnen und Bürger in direkten Kontakt mit der Gemeinde und hält sie laufend über alle möglichen Ereignisse informiert. Gerade in der heutigen Zeit ist es extrem wichtig, einen Schritt in Richtung Digitalisierung zu gehen und somit das Angebot der Gemeinden zeitkonform anzupassen“, erklärt Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

„Wir haben uns genau überlegt, welche Rubriken wir zur Verfügung stellen möchten und welche auch Sinn machen. Zum Beispiel wird es einen umfangreichen gemeinsamen Veranstaltungskalender für die gesamte Region geben und ein Verzeichnis aller Angebote für die Bevölkerung der einzelnen Gemeinden – von medizinischen Einrichtungen, über Kinderbetreuungseinrichtungen, bis zu Winzern und Wirtschaftsbetrieben. „Über persönliche Voreinstellungen wird die Möglichkeit geschaffen, Rubriken und News-Beiträge individuell für jeden einzelnen User anzupassen.“, erklärt Geschäftsführerin der LEADER-Region Römerland Carnuntum Gabriele Preisinger.

 

 

Vielfältiges Angebot in der App

Doch die App bietet noch weitere Funktionen und Rubriken: Spezielle Angebote und Anlaufstellen für Jugendliche können ebenso über die App abgefragt werden wie Jobangebote und Senioren-Infos. Für Besucher der Region bietet die App einen Überblick über touristische Angebote, Sehenswürdigkeiten, Radrouten, Wanderwege und natürlich Nächtigungsbetriebe. Über „Location Based Services“ bietet die App beispielsweise Fahrplaninfos für den öffentlichen Verkehr oder Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe.

Die App ermöglicht als digitale Anlaufstelle einen Überblick über alle wichtigen Angebote der Region, die Inhalte und Daten aller Gemeinden und regionaler Partner laufen hier zusammen.

Die LEADER-Region Römerland Carnuntum hat gemäß ihrer lokalen Entwicklungsstrategie das Projekt zur Förderung ausgewählt. Es wird mit Unterstützung von Land und Europäischer Union (LEADER Fördermitteln) gefördert. Das Land Niederösterreich hat die Unterstützung aus Mitteln des EU – Programms LE / LEADER und der ecoplus Regionalförderung auf Initiative von Landesrat Jochen Danninger beschlossen.

Kontakt
Kontakt mobile