SuessCo Sensors GmbH im Gespräch

SuessCo Sensors GmbH im Gespräch

Gesprächstermin SuessCo Sensors GmbH

Die Planung und Entwicklung maßgeschneiderter, komplexer Sensorsysteme für unterschiedliche Anwendungsbereiche steht im Mittelpunkt der Arbeit der SuessCo Sensors GmbH. Gestern informierte sich Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger über die technologischen Innovationen des Herzogenburger High-Tech-Unternehmens.

 

 

 

Technologische Innovation in Kombination mit modernsten digitalen Tools

Das Team rund um CTO assoc. Univ.-Prof. Dr. Dieter Suess punktet mit einem technischen Background im Zusammenspiel mit großem Know-How und jahrelanger Projekterfahrung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Industrieunternehmen. Die Einsatzbereiche für Sensor-Lösungen der SuessCo Sensors GmbH reichen vom Gesundheitswesen – beispielsweise zur Kühlkettenüberwachung von Blutbeuteln – bis zur Baubranche. So hat der Clusterpartner des ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich eine völlig neuartige Positions-Sensorik entwickelt, die bereits beim Brücken-Monitoring zum Einsatz kommt und für die aktuell weitere Anwendungsmöglichkeiten identifiziert werden.

„Technologische Innovationen in Kombination mit modernsten digitalen Tools sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft. Unternehmen wie SuessCo Sensors bereichern die heimische Wirtschaftslandschaft und sind das beste Beispiel dafür, was in diesem Bereich alles möglich ist“, sind sich Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki einig.

Kontakt
Kontakt mobile