Qualifizierungsseminar „ClimB! – Gebäude und Quartiere im Klimawandel“

Qualifizierungsseminar „ClimB! – Gebäude und Quartiere im Klimawandel“

Der Gebäudesektor ist neben Energie, Industrie, Verkehr und Landwirtschaft einer der wichtigsten Verursacher von Treibhausgasen. Gleichzeitig bietet er aber auch eine Vielzahl an Handlungsfeldern, die es ermöglichen das Erfüllen des Pariser Klimaschutzabkommens und das Erreichen der Klimaneutralität bis 2040 maßgeblich zu unterstützen und dabei auf bereits stattfindende klimatische Veränderungen zu reagieren. Ein zentrales Element bilden dabei Strategien und Maßnahmen zur Steigerung der Resilienz von bestehenden Gebäuden und Quartieren für die Entwicklung attraktiver und zukunftsfähiger Lebensräume.

Qualifizierungsseminar geplant

Um möglichst viele Planende dazu zu befähigen, plant das Department für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems in Kooperation mit dem ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich die Einreichung eines pilothaften Qualifizierungsprojektes.

Vorrangig sollen bestehende Gebäude und Quartiere unter soziokulturellen, ökologischen, wirtschaftlichen, planerischen, technischen und rechtlichen Aspekten zur Klimawandeladaptierung betrachtet werden. Der Fokus liegt auf den systemischen Wechselwirkungen innerhalb des Quartiers – also von Gebäuden, Freiräumen und ihren Nutzer/innen.

Themen

  • Klimaprognosen, Klimapolitik und Klimastrategien im baulichen Kontext
  • Klimawandelanpassungs- und Ausgleichsmaßnahmen auf Gebäude- und Quartiersebene
  • Grüne Infrastruktur und Ökosystemleistungen
  • Alternative Energien und Gebäudetechnik
  • Risikoeinschätzung und Strategien zur Steigerung der Klimaresilienz
  • Soziale und kulturelle Herausforderungen und Konzepte der Klimawandelanpassung
  • Methoden und Werkzeuge für partizipative Prozesse
  • Finanzierungsansätze, Innovation und Entrepreneurship


So können Sie teilnehmen

Die Teilnahme an dem geplanten, FFG-geförderten Qualifizierungsseminars ist kostenfrei und wird zusätzlich mit einer Bildungs.Prämie von € 1.500,- dotiert.

Hierfür werden KMU-Partnerunternehmen gesucht, die sich bzw. ihre MitarbeiterInnen weiterbilden möchten und vorrangig in den Bereichen Architektur-, Landschafts- oder Raumplanung, im Facility oder Immobilien-Management o.Ä. tätig sind, insbesondere auch Unternehmen mit Tätigkeit im kommunalen Bereich, sowie im Bereich des KEM- (Klima-Energie-Modellregion) oder KLAR- (Klima-Anpassungs-Region) Managements.

Teilnahmebedingungen und weiterführende Informationen entnehmen Sie der Projektskizze ClimB!

Für Rückfragen oder Anmeldung steht Cornelia Rabl-Winter von der Donau Universität Krems interessierten Unternehmen zur VerfügungKontaktaufnahme bis 10.6.2020 erbeten.

 

Kontakt
Kontakt mobile